Expertenforum - Midijob tägliche Höchstarbeitszeit 8,0 Stunden

© ZORAN ORCIK / Adobe Stock
Expertenforum

Experten antworten auf Ihre Fragen zur Sozialversicherung

Fragen Sie Experten zu allen Aspekten der Sozialversicherung – im Expertenforum der AOK. An Werktagen bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Darüber hinaus können Sie sich im Expertenforum mit anderen Nutzern zu persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Sozialversicherung austauschen.

Profitieren Sie rund um den Jahreswechsel von einem besonderen Angebot. Stellen Sie auch Fragen zum Steuer- und Arbeitsrecht, die Bezug zum Sozialversicherungsrecht haben. Ihre Frage wird dann direkt von unseren externen Steuer- und Arbeitsrechtsexperten beantwortet.

Zur Übersicht
  • 01
    Midijob tägliche Höchstarbeitszeit 8,0 Stunden

    Hallo Expertenforum,

    bei den allgemeinen Regeln für Midijob heißt es, die tägliche Arbeitszeit darf maximal 8 Stunden betragen. Ich habe einen Mitarbeiter der in der Woche 2 Tage je 8,25 und einen Tag 5,0 Stunden arbeitet, also wöchentlich 21,50 Stunden. Monatlich ca 94 Stunden. (Höchstarbeitzeit monatlich wäre 133,33 Stunden bei Mindestlohn 12,00)

    Er bleibt mit seinem Entgelt noch unter der 1600,00€ Grenze.

    Fällt er jetzt nicht mehr unter dem Midijob Vorausetzung, da Entgelt niedriger aber Arbeitszeit an 2 Tagen über 8,25 Stunden oder kann ich da den durchschnitt nehmen 21,50 Stunden /3 Tagen = 7,16 Stunden. Somit wäre er bei beiden Voraussetzungen darunter.

    Vielen Dank


     

  • 02
    RE: Midijob tägliche Höchstarbeitszeit 8,0 Stunden

    Hallo L.M.,

    zunächst stimmen wir Ihnen zu, dass bei den Neuregelungen zur Beurteilung von Beschäftigungsverhältnissen im Übergangsbereich die gesetzlichen Mindestlohnregelungen berücksichtigt wurden.

    Für die sozialversicherungsrechtliche Beurteilung der Frage, ob die Regelungen des Übergangsbereichs ab 01.10.2022 Anwendung finden (monatliche Entgeltspanne zwischen 520,01 € bis 1.600,00 €), ist ausschließlich das regelmäßige monatliche Arbeitsentgelt aus Beschäftigungsverhältnissen zu Grunde zu legen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihr Expertenteam
     

Zur Übersicht
Kontakt zur AOK
Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.