Expertenforum - Mehrfachbeschäftigung

© ZORAN ORCIK / Adobe Stock
Expertenforum

Experten antworten auf Ihre Fragen zur Sozialversicherung

Fragen Sie Experten zu allen Aspekten der Sozialversicherung – im Expertenforum der AOK. An Werktagen bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Darüber hinaus können Sie sich im Expertenforum mit anderen Nutzern zu persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Sozialversicherung austauschen.

Fragen zum Jahreswechsel

Zum Jahresbeginn 2021 und auch schon im Herbst 2020 stehen wieder zahlreiche Neuerungen in der Sozialversicherung auf dem Programm. Darüber informieren wir bereits ab September in einem Themenspezial. Für Fragen zu den einzelnen Themen haben wir ein spezielles Expertenforum Jahreswechsel eingerichtet.

  • 01
    Mehrfachbeschäftigung
    Hallo liebes Expertenteam,

    ich habe einen Mehrfachbeschäftigten abzurechnen. Er verdient ca. 1500 Brutto monatlich, bleibt mit der Hauptbeschäftigung zusammen unter der Beitragsbemessungsgrenze.
    Er wird im August aber nur 450 € monatlich erhalten. Muss ich den Arbeitnehmer für den August als Minijobber melden?
    Im September wird er wieder wie bisher verdienen.
    Er hat neben der Hauptbeschäftigung keinen weiteren Nebenjob.
    Ich freue mich auf Ihre kompetente Antwort.

    Herzliche Grüße
    Paula Weingartner
  • 02
    RE: Mehrfachbeschäftigung
    Sehr geehrte Frau Weingartner,
     
    wir verstehen den Sachverhalt so, dass der Mitarbeiter zwei sozialversicherungspflichtige Beschäftigungsverhältnisse ausübt (Beitragsgruppen „1111“ und Personengruppe „101“).
     
    Für eine verbindliche Beurteilung fehlt uns die Information, warum der Mitarbeiter im August ein Arbeitsentgelt im Minijob-Bereich erhält, z.B. aufgrund von unbezahltem Urlaub oder einer verminderten Stundenzahl etc.. Diese Gründe würden keine Änderung in der Beurteilung der Versicherungspflicht nach sich ziehen.
     
    Wir empfehlen Ihnen unter Vorlage aller relevanter Unterlagen (ggf. auch abgeänderte Arbeitsverträge für den Monat August) Kontakt mit der zuständigen Krankenkasse aufzunehmen, um von dort eine rechtsverbindliche Beurteilung zu erhalten.
     
    Mit freundlichen Grüßen
     
    Ihr Expertenteam
Kontakt zur AOK AOK/Region wählen
Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.