Expertenforum - Lohnfortzahlung

© ZORAN ORCIK / Adobe Stock
Expertenforum

Experten antworten auf Ihre Fragen zur Sozialversicherung

Fragen Sie Experten zu allen Aspekten der Sozialversicherung – im Expertenforum der AOK. An Werktagen bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Darüber hinaus können Sie sich im Expertenforum mit anderen Nutzern zu persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Sozialversicherung austauschen.

Profitieren Sie rund um den Jahreswechsel von einem besonderen Angebot. Stellen Sie auch Fragen zum Steuer- und Arbeitsrecht, die Bezug zum Sozialversicherungsrecht haben. Ihre Frage wird dann direkt von unseren externen Steuer- und Arbeitsrechtsexperten beantwortet.

Zur Übersicht
  • 01
    Lohnfortzahlung

    Für einen Mitarbeiter leisten wir Lohnfortzahlung im Krankheitsfall. Die 6 Wochen bzw. 42 Kalendertage (gerechnet ab dem ersten Arbeitsunfähigkeitstag) werden nächste Woche erreicht sein, so dass die Krankengeldzahlung durch die Kasse danach beginnt. Der Mitarbeiter nimmt an einzelnen Tagen (unregelmäßig) auf eigenen Wunsch und mit ärztlicher Erlaubnis während der Lohnfortzahlung eine Tätigkeit für uns wahr, die nicht seinem eigentlichen Aufgabengebiet entspricht und die die Genesung nicht beeinträchtigt. Frage: müssen wir diese Tage aufsummieren und an unsere Lohnfortzahlungsverpflichtung dranhängen (42 + x), so dass sich der Krankengeldbezug dadurch nach hinten verschiebt?

  • 02
    RE: Lohnfortzahlung

    Sehr geehrter Fragesteller,


    vielen Dank für Ihre Frage. Ich gehe davon aus, dass der Mitarbeiter an den Tagen, an denen er trotz Krankschreibung gearbeitet hat, auch die reguläre Vergütung bekommen hat. In diesem Fall sind die tatsächlich gearbeiteten Tage an den Entgeltfortzahlungszeitraum „dranzuhängen“.


    Sollten Sie weitere Fragen haben, stehen wir gern zur Verfügung.


    Mit freundlichen Grüßen


    Ihr Fachexperte für Arbeitsrecht

     

    Themenbereich:
Zur Übersicht
Kontakt zur AOK
Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.