Expertenforum - Kurzfristigge Beschäftigung

© ZORAN ORCIK / Adobe Stock
Expertenforum

Experten antworten auf Ihre Fragen zur Sozialversicherung

Fragen Sie Experten zu allen Aspekten der Sozialversicherung – im Expertenforum der AOK. An Werktagen bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Darüber hinaus können Sie sich im Expertenforum mit anderen Nutzern zu persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Sozialversicherung austauschen.

Profitieren Sie rund um den Jahreswechsel von einem besonderen Angebot. Stellen Sie auch Fragen zum Steuer- und Arbeitsrecht, die Bezug zum Sozialversicherungsrecht haben. Ihre Frage wird dann direkt von unseren externen Steuer- und Arbeitsrechtsexperten beantwortet.

  • 01
    Kurzfristigge Beschäftigung

    Kurzfristige Beschäftigung: Nach § 3 EFZG haben auch kurzfristig Beschäftigte Anspruch auf Entgeltforzahlung im Krankheitsfall; allerdings entsteht der Anspruch erst nach 4-wöchigem Bestand des Arbeitsverhältnisses. Der Mitarbeiter ist familienversichert. Hat er dennoch Anpruch auf Krankengeld gegenüber der Krankenkasse?

  • 02
    RE: Kurzfristigge Beschäftigung

    Hallo KHDL,
     
    für kurzfristig beschäftigte Mitarbeitende ist der Anspruch auf Krankengeld unabhängig von der Art des Versicherungsschutzes auch während der sogenannten Wartezeit bei neuen Beschäftigungsverhältnissen ausgeschlossen, da hier aufgrund der Versicherungsfreiheit dieser Beschäftigungsverhältnisse (Beitragsgruppenschlüssel „0000“) kein Krankengeldanspruch entsteht.
     
    Mit freundlichen Grüßen
     
    Ihr Expertenteam
     

Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.