Expertenforum - Kurzfristige Beschäftigung - Grenzgängerin

© ZORAN ORCIK / Adobe Stock
Expertenforum

Experten antworten auf Ihre Fragen zur Sozialversicherung

Fragen Sie Experten zu allen Aspekten der Sozialversicherung – im Expertenforum der AOK. An Werktagen bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Darüber hinaus können Sie sich im Expertenforum mit anderen Nutzern zu persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Sozialversicherung austauschen.

Profitieren Sie rund um den Jahreswechsel von einem besonderen Angebot. Stellen Sie auch Fragen zum Steuer- und Arbeitsrecht, die Bezug zum Sozialversicherungsrecht haben. Ihre Frage wird dann direkt von unseren externen Steuer- und Arbeitsrechtsexperten beantwortet.

  • 01
    Kurzfristige Beschäftigung - Grenzgängerin

    Sehr geehrte Damen und Herren,


    ein Grenzgänger aus Österreich arbeitet bei einer anderen Firma in Deutschland. Er ist in Deutschland gesetzlich krankenversichert bzw. sozialversichert (Renten-, Arbeitslosen-, Pflegeversicherung).


    Kann der Grenzgänger in unserem Unternehmen zusätzlich eine kurzfristige Beschäftigung aufnehmen und der Lohn aus dieser kurzfristigen Beschäftigung pauschal mit 25 % in Deutschland versteuert werden (max. für 18 zusammenhängende Arbeitstage, Stundenlohn höchstens 15,00 €, täglicher Arbeitslohn max. 120,00 €) ?


    Vielen Dank für Ihre Bemühungen.

  • 02
    RE: Kurzfristige Beschäftigung - Grenzgängerin

    Sehr geehrter Fragesteller,


    in der von Ihnen geschilderten Konstellation kann die Lohnversteuerung mit 25 % (pauschaliert) erfolgen. Die lohnsteuerlichen Voraussetzungen der kurzfristigen Beschäftigung sind erfüllt. Der Wohnsitz des / der kurzfristig Beschäftigten ist insoweit nicht relevant.


    Mit freundlichen Grüßen


    Ihr Fachexperte für Steuerrecht

     

    Themenbereich:
Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.