Expertenforum - kurzfristige Beschäftigung

© ZORAN ORCIK / Adobe Stock
Expertenforum

Experten antworten auf Ihre Fragen zur Sozialversicherung

Fragen Sie Experten zu allen Aspekten der Sozialversicherung – im Expertenforum der AOK. An Werktagen bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Darüber hinaus können Sie sich im Expertenforum mit anderen Nutzern zu persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Sozialversicherung austauschen.

  • 01
    kurzfristige Beschäftigung
    Hallo,
    ein junger Mann hat 2019 sein Abitur gemacht und war danach 7 Monate in Australien unterwegs. Dort hat er mit Gelegenheit Jobs (work & travel) etwas Geld verdient. Im Herbst 2021 beginnt er sein Studium. Können wir Ihn in den Sommerferien als kurzfristig Beschäftigten einstellen?
  • 02
    RE: kurzfristige Beschäftigung
    Guten Tag,
     
    Beschäftigungen, die nur gelegentlich (z. B. zwischen Schulabschluss und beabsichtigtem Studium) ausgeübt werden, sind grundsätzlich von untergeordneter wirtschaftlicher Bedeutung und daher als nicht berufsmäßig anzusehen.
    Da die zu beurteilende Person einen Auslandsaufenthalt im Rahmen von „work & travel“ absolviert hat, ist in dem von Ihnen zu beurteilenden Sachverhalt von Berufsmäßigkeit auszugehen, so dass die geplante Beschäftigung nicht kurzfristig und damit sozialversicherungsfrei abgerechnet werden kann.

    Die Tatsache, dass im Anschluss daran eine Studienaufnahme beabsichtigt ist, hat auf die Beurteilung keine Auswirkungen.
     
    Bei einem Arbeitsentgelt unter 450 Euro entfällt die Überprüfung der Berufsmäßigkeit.
     
    Mit freundlichen Grüßen
     
    Ihr Expertenteam
Kontakt zur AOK AOK/Region wählen
Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.