Expertenforum - Krankheit Kind mit angebrochenen Arbeitstag

© ZORAN ORCIK / Adobe Stock
Expertenforum

Experten antworten auf Ihre Fragen zur Sozialversicherung

Fragen Sie Experten zu allen Aspekten der Sozialversicherung – im Expertenforum der AOK. An Werktagen bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Darüber hinaus können Sie sich im Expertenforum mit anderen Nutzern zu persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Sozialversicherung austauschen.

Profitieren Sie rund um den Jahreswechsel von einem besonderen Angebot. Stellen Sie auch Fragen zum Steuer- und Arbeitsrecht, die Bezug zum Sozialversicherungsrecht haben. Ihre Frage wird dann direkt von unseren externen Steuer- und Arbeitsrechtsexperten beantwortet.

Zur Übersicht
  • 01
    Krankheit Kind mit angebrochenen Arbeitstag

    Guten Tag,


    wir haben für eine Mitarbeiterin eine zweitägige ärztliche Bescheinigung für den Bezug von Krankengeld bei Erkrankung des Kindes vorliegen.

    Am ersten Tag war die Mitarbeiterin jedoch noch in der Früh für 1,5 h tätig, bevor sie ihr Kind betreuen musste.

    Wie steht es um den Anspruch auf Kinderkrankengeld in einem solchen Fall?

    Über das Abrechnungsprogramm sowie über sv.net kann nur tageweise gemeldet werden.

    Hat der Arbeitgeber für den ersten Tag der Bescheinigung volles Entgelt zu zahlen oder besteht auch für den ersten Tag ein (Teil-)Anspruch auf Kinderkrankengeld?


    Besten Dank für Ihre Rückmeldung!

  • 02
    RE: Krankheit Kind mit angebrochenen Arbeitstag

    Hallo Personal_02,
     
    Kinderpflegekrankengeld wird auch für die ausgefallenen Arbeitsstunden eines „begonnenen Arbeitstages“, an dem noch teilweise gearbeitet wurde, von der zuständigen Krankenkasse erstattet.

    Allerdings vermindert dieser „begonnene Tag“ den jährlichen Höchstanspruch der Mitarbeiterin auf Kinderpflegekrankengeld um einen vollen Arbeitstag gegenüber der Krankenkasse.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihr Expertenteam
     

    Themenbereich:
Zur Übersicht
Kontakt zur AOK
Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.