Expertenforum - Krankenkassenbeitrasgspflicht Direktversicherung

© ZORAN ORCIK / Adobe Stock
Expertenforum

Experten antworten auf Ihre Fragen zur Sozialversicherung

Fragen Sie Experten zu allen Aspekten der Sozialversicherung – im Expertenforum der AOK. An Werktagen bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Darüber hinaus können Sie sich im Expertenforum mit anderen Nutzern zu persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Sozialversicherung austauschen.

Profitieren Sie rund um den Jahreswechsel von einem besonderen Angebot. Stellen Sie auch Fragen zum Steuer- und Arbeitsrecht, die Bezug zum Sozialversicherungsrecht haben. Ihre Frage wird dann direkt von unseren externen Steuer- und Arbeitsrechtsexperten beantwortet.

  • 01
    Krankenkassenbeitrasgspflicht Direktversicherung

    Guten Tag, ein MA möchte seine Direktversicherung nach § 40 b EStG kündigen. Die Leistung aus der DV unterliegt der Krankenkassenbeitragspflicht § 229 SGB V. Wird hier der Arbeitgeber auch an der Beitragspflicht beteiligt oder muss der AN für die komplette Verbeitragung aufkommen?

    Danke.

  • 02
    RE: Krankenkassenbeitrasgspflicht Direktversicherung

    Hallo Hr. Henne,
     
    die sich aus der Aufkündigung einer Direktversicherung ausgezahlte Kapitalleistung löst als „Versorgungsbezug“ Beitragspflicht zur Kranken- und Pflegeversicherung aus.
     
    Dabei sind die Beiträge allein vom Versorgungsbezugsempfänger (für insgesamt 120 Monate) unmittelbar an die Krankenkasse zu zahlen. Ein Beitragseinbehalt durch die Zahlstelle ist in diesen Fällen nicht vorgesehen.
     
    Allerdings hat die Zahlstelle die Höhe der Kapitalleistung der Krankenkasse des Versorgungsbezugsempfängers zu melden. Die Frist von 10 Jahren beginnt mit dem 1. des auf die Auszahlung der Kapitalleistung folgenden Kalendermonats.
     
    Mit freundlichen Grüßen
     
    Ihr Expertenteam

Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.