Expertenforum - Krankengeldzahlung

© ZORAN ORCIK / Adobe Stock
Expertenforum

Experten antworten auf Ihre Fragen zur Sozialversicherung

Fragen Sie Experten zu allen Aspekten der Sozialversicherung – im Expertenforum der AOK. An Werktagen bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Darüber hinaus können Sie sich im Expertenforum mit anderen Nutzern zu persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Sozialversicherung austauschen.

Fragen zum Jahreswechsel

Zum Jahresbeginn 2021 und auch schon im Herbst 2020 stehen wieder zahlreiche Neuerungen in der Sozialversicherung auf dem Programm. Darüber informieren wir bereits ab September in einem Themenspezial. Für Fragen zu den einzelnen Themen haben wir ein spezielles Expertenforum Jahreswechsel eingerichtet.

  • 01
    Krankengeldzahlung
    Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren,
    wie kann sich ein Arbeitgeber über den Bezugszeitraum von Krankengeld für einen Beschäftigten informieren. Im vorliegenden Fall benötigen wir diese Angabe im Rahmen eines Arbeitsprozesses. Wir möchten uns nur dahingehend absichern, dass unsererseits keine Zahlung erfolgt und ggf. noch ein Ersatzasnpruch seitens der Krankenkasse an den Arbeitgeber besteht. Es geht im vorliegenden Fall um das Ende der Entgeltfortzahlung. Der Beschäftigte gibt an, überhaupt kein Krankengeld von der Kasse bekommen zu haben. Ist soetwas überhaupt möglich.

    Vielleicht können Sie uns einen Hinweis geben wie und wo wir uns ggf. informieren können. Das Gericht hat uns aufgegeben darzulegen für welchen Zeitraum eine Krankengeldzahlung durch die Kasse erfolgt ist um ggf. einen vorrangigen Abtretungsanspruch prüfen zu können.

    Besten Dank für Ihre Mühe

    Wasserwirtschaft

  • 02
    RE: Krankengeldzahlung
    Guten Tag,
     
    grds. hat der Arbeitnehmer seine Arbeitsunfähigkeit gegenüber seinem Arbeitgeber und seiner Krankenkasse nachweisen.

    Die Frage nach einem möglichen Anspruch auf Lohnfortzahlung betrifft arbeitsrechtliche Regelungen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir im Rahmen dieses Forums zu Fragen des Arbeitsrechts keine Stellungnahme abgeben können. Wir empfehlen Ihnen die Kontaktaufnahme mit Ihrem Arbeitgeberverband, der Industrie- und Handels- oder Handwerkskammer oder einem Fachanwalt für Arbeitsrecht.

    Möglicherweise kann Ihnen die zuständige Krankenkasse die für das Gerichtssverfahren notwendigen Informationen zu einem möglichen Krankengeldbezug zur Verfügung stellen, wenn Sie das Schreiben des Arbeitsgerichts vorlegen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihr Expertenteam
     
Kontakt zur AOK AOK/Region wählen
Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.