Expertenforum - Kombination Pflichtpraktikum / freiwilliges Praktikum

© ZORAN ORCIK / Adobe Stock
Expertenforum

Experten antworten auf Ihre Fragen zur Sozialversicherung

Fragen Sie Experten zu allen Aspekten der Sozialversicherung – im Expertenforum der AOK. An Werktagen bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Darüber hinaus können Sie sich im Expertenforum mit anderen Nutzern zu persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Sozialversicherung austauschen.

Profitieren Sie rund um den Jahreswechsel von einem besonderen Angebot. Stellen Sie auch Fragen zum Steuer- und Arbeitsrecht, die Bezug zum Sozialversicherungsrecht haben. Ihre Frage wird dann direkt von unseren externen Steuer- und Arbeitsrechtsexperten beantwortet.

Zur Übersicht
  • 01
    Kombination Pflichtpraktikum / freiwilliges Praktikum

    Hallo,


    ist es möglich ein von der Studienordnung vorgeschriebenes Pflichtpraktikum (Dauer 3 Monate) mit einem freiwilligen Praktikum (Dauer 3 Monate) zu kombinieren, ohne dass Mindestlohnpflicht entsteht?

     

  • 02
    RE: Kombination Pflichtpraktikum / freiwilliges Praktikum

    Hallo miha,
     
    Ihre Frage, ob eine Kombination von Pflichtpraktikum und freiwilligem Praktikum zur „Umgehung der Mindestlohnpflicht“ möglich ist, betrifft rein arbeitsrechtliche Regelungen, zu denen wir im sozialversicherungsrechtlichen Bereich dieses Forums keine Stellungnahme abgeben können.
    Im Rahmen unseres Expertenforums können mittlerweile Fragen zum Arbeits- und Steuerrecht von externen Experten beantwortet werden, sofern Ihr Eintrag mit dem Cluster „Arbeitsrecht“ bzw. „Steuerrecht“ gekennzeichnet wurde.

    Daher haben wir Ihre Anfrage in die Rubrik Arbeitsrecht „umgeswitcht“. Sie erhalten somit eine Antwort/Stellungnahme aus diesem Bereich.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihr Expertenteam
     

  • 03
    RE: Kombination Pflichtpraktikum / freiwilliges Praktikum

    Sehr geehrter Fragesteller,


    vielen Dank für Ihre Frage.


    Eine Kombination von „freiwilligem“ Praktikum nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 MiLoG und Pflichtpraktikum nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 MiLoG ist zulässig. In § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 MiLoG wird ausdrücklich klargestellt, dass ein schädliches „Vorpraktikum“ nur dann vorliegt, wenn es sich um ein „solches“ Praktikumsverhältnis (also um ein freiwilliges Praktikum im Sinne der Nr. 3) gehandelt hat.


    Sollten Sie weitere Fragen haben, stehen wir gern zur Verfügung.


    Mit freundlichen Grüßen

    Ihr Fachexperte Arbeitsrecht

    Themenbereich:
Zur Übersicht
Kontakt zur AOK
Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.