Expertenforum - Jahrespraktikant Fachoberschule

© ZORAN ORCIK / Adobe Stock
Expertenforum

Experten antworten auf Ihre Fragen zur Sozialversicherung

Fragen Sie Experten zu allen Aspekten der Sozialversicherung – im Expertenforum der AOK. An Werktagen bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Darüber hinaus können Sie sich im Expertenforum mit anderen Nutzern zu persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Sozialversicherung austauschen.

Profitieren Sie rund um den Jahreswechsel von einem besonderen Angebot. Stellen Sie auch Fragen zum Steuer- und Arbeitsrecht, die Bezug zum Sozialversicherungsrecht haben. Ihre Frage wird dann direkt von unseren externen Steuer- und Arbeitsrechtsexperten beantwortet.

  • 01
    Jahrespraktikant Fachoberschule

    Guten Tag,


    wir haben einen Schüler der Fachoberschule als Jahrespraktikant bei uns beschäftigt. Er ist drei Tage die Woche im Betrieb und zwei Tage die Woche in der Schule. Er erhält für seine Tätigkeit eine Praktikumsvergütung in Höhe von 200,00 Euro pro Monat. Wie ist dieser Arbeitnehmer abrechnungstechnisch zu berücksichtigen?


    Vielen Dank.

  • 02
    RE: Jahrespraktikant Fachoberschule

    Guten Tag,
     
    Schüler mit dem Abschlusszeugnis einer Realschule oder einem als gleichwertig anerkannten Zeugnis werden in den Fachoberschulen innerhalb von zwei Jahren auf den Erwerb der Fachhochschulreife vorbereitet. Integriert ist hier eine fachpraktische Ausbildung (Praktika).
     
    Diese fachpraktische Ausbildung ist als nicht abtrennbarer Bestandteil der Gesamtausbildung zu sehen.
     
    Als im Wesentlichen nichtbetrieblich geprägte Ausbildungsphase ist das Praktikum mithin nicht als Beschäftigung zu werten. Die Schüler der Fachoberschulen unterliegen daher während der fachpraktischen Ausbildung weder als gegen Arbeitsentgelt Beschäftigte noch als zur Berufsausbildung Beschäftigte der Versicherungspflicht in der Kranken-, Pflege-, Renten- und Arbeitslosenversicherung.
     
    Dem entsprechend sind Sozialversicherungsbeiträge nicht abzuführen. Da aber nach Ihrer Schilderung eine Entgeltzahlung erfolgt, ist der Praktikant mit dem Beitragsgruppenschlüssel „0000“ (Personengruppenschlüssel „190“) anzumelden.
     
    Mit freundlichen Grüßen
     
    Ihr Expertenteam

Kontakt zur AOK AOK/Region wählen
Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.