Expertenforum - Gesonderte Meldung 09/2022 und Nachberechnung 10/2022

© ZORAN ORCIK / Adobe Stock
Expertenforum

Experten antworten auf Ihre Fragen zur Sozialversicherung

Fragen Sie Experten zu allen Aspekten der Sozialversicherung – im Expertenforum der AOK. An Werktagen bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Darüber hinaus können Sie sich im Expertenforum mit anderen Nutzern zu persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Sozialversicherung austauschen.

Profitieren Sie rund um den Jahreswechsel von einem besonderen Angebot. Stellen Sie auch Fragen zum Steuer- und Arbeitsrecht, die Bezug zum Sozialversicherungsrecht haben. Ihre Frage wird dann direkt von unseren externen Steuer- und Arbeitsrechtsexperten beantwortet.

Zur Übersicht
  • 01
    Gesonderte Meldung 09/2022 und Nachberechnung 10/2022

    Hallo,


    ein MA hat in 09/ 2022 die gesonderte Meldung (zur Rentenberechnung) für die DRV absetzen lassen. Das System macht das ja vollständig alleine. Daten werden von DRV eingespielt, Meldung erstellt und übertragen.


    Er tritt 30.09.2022 aus weil Rentner (Altersgrenze erreicht).


    Nun müssen in 10/2022 die Resturlaubstage noch nachberechnet werden.

    Wie bekommt denn die DRV das mit und ändern die dann die Berechnung noch?


    Vielen Dank im Voraus.

    Nico

  • 02
    RE: Gesonderte Meldung 09/2022 und Nachberechnung 10/2022

    Hallo Nico,

    Arbeitgeber sind verpflichtet, auf Verlangen des Rentenantragstellers eine „Gesonderte Meldung“ nach dem DEÜV-Meldeverfahren über die “beitragspflichtigen Einnahmen vor Rentenbeginn“ mit der nächsten Entgeltabrechnung zu erstatten. Diese Meldung mit dem Grund der Abgabe „57“ enthält dabei die Entgelte, die frühestens drei Monate vor Rentenbeginn anfallen werden.

    Zu beachten ist, dass ein so gemeldeter Zeitraum nicht nochmals gemeldet werden darf.
    Demzufolge wäre zum Ende des Beschäftigungsverhältnisses (hier 30.09.2022) eine Abmeldung des noch nicht gemeldeten Zeitraums mit dem erzielten Arbeitsentgelt zu übermitteln.
    Ob und ggf. in welcher Form dieses Entgelt bei der Rentenhöhe noch Berücksichtigung findet, sollte direkt mit der Deutschen Rentenversicherung abgeklärt werden.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihr Expertenteam   
     

  • 03
    RE: Gesonderte Meldung 09/2022 und Nachberechnung 10/2022

    ..darf ich nochmal nachfragen.

    Wer sollte das mit der DRV klären. Der Arbeitgeber oder der besser der Mitarbeiter selber?


    Vielen Dank

    Nico

  • 04
    RE: Gesonderte Meldung 09/2022 und Nachberechnung 10/2022

    Hallo Nico,

    die Abklärung bei der deutschen Rentenversicherung kann nur durch den betroffenen Mitarbeiter erfolgen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihr Expertenteam

Zur Übersicht
Kontakt zur AOK
Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.