Expertenforum - FSJ nach GFB

© ZORAN ORCIK / Adobe Stock
Expertenforum

Experten antworten auf Ihre Fragen zur Sozialversicherung

Fragen Sie Experten zu allen Aspekten der Sozialversicherung – im Expertenforum der AOK. An Werktagen bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Darüber hinaus können Sie sich im Expertenforum mit anderen Nutzern zu persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Sozialversicherung austauschen.

Profitieren Sie rund um den Jahreswechsel von einem besonderen Angebot. Stellen Sie auch Fragen zum Steuer- und Arbeitsrecht, die Bezug zum Sozialversicherungsrecht haben. Ihre Frage wird dann direkt von unseren externen Steuer- und Arbeitsrechtsexperten beantwortet.

  • 01
    FSJ nach GFB

    Guten Tag,


    ein fertiger Abiturient soll am 15.09. sein FSJ beginnen, mit Taschengeld 165 € und Verpflegungskostenzuschuss 251 €. Vorher ist eine geringfügige Beschäftigung geplant beim selben AG, Eintritt am 08.09. Ende am 14.09., Entgelt ca 400 €. Ist hier GFB möglich? Wäre hier Kurzfristigkeit möglich?

    Danke Vorab für Ihre Antwort.

  • 02
    RE: FSJ nach GFB

    Hallo Andreas,
     
    eine Beschäftigung ist geringfügig entlohnt, wenn das Arbeitsentgelt regelmäßig 450,00 € nicht übersteigt. Es spielt dabei keine Rolle, ob die Beschäftigung während des ganzen Kalendermonats oder nur für einen Teilmonat besteht.
    Somit ist in Ihrem Sachverhalt eine geringfügig entlohnte Beschäftigung nach der Schulentlassung und vor Aufnahme des freiwilligen sozialen Jahres im genannten Zeitraum möglich, sofern das Entgelt die 450,00 €-Grenze nicht überschreitet.
     
    Eine kurzfristige Beschäftigung kann in der vorliegenden Konstellation ebenfalls ausgeübt werden, weil bei einem Entgelt bis zu 450,00 € keine „Berufsmäßigkeit“ vorliegt.
     
    Mit freundlichen Grüßen
     
    Ihr Expertenteam
     
     

Kontakt zur AOK AOK/Region wählen
Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.