Expertenforum - Energiepreispauschale bei langzeitkranken Arbeitnehmern

© ZORAN ORCIK / Adobe Stock
Expertenforum

Experten antworten auf Ihre Fragen zur Sozialversicherung

Fragen Sie Experten zu allen Aspekten der Sozialversicherung – im Expertenforum der AOK. An Werktagen bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Darüber hinaus können Sie sich im Expertenforum mit anderen Nutzern zu persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Sozialversicherung austauschen.

Profitieren Sie rund um den Jahreswechsel von einem besonderen Angebot. Stellen Sie auch Fragen zum Steuer- und Arbeitsrecht, die Bezug zum Sozialversicherungsrecht haben. Ihre Frage wird dann direkt von unseren externen Steuer- und Arbeitsrechtsexperten beantwortet.

  • 01
    Energiepreispauschale bei langzeitkranken Arbeitnehmern

    Guten Tag.

    Wenn ich es richtig verstehe, so muss die Energiepreispauschale vom Arbeitgeber auch an langzeitkranke Arbeitnehmer ausgezahlt werden, die sich im Krankengeld befinden. Wie verhält es sich aber mit Mitarbeitern, bei denen auch die Krankengeldzahlung geendet hat, da sie nach 78 Wochen weiter krank sind? Arbeitsrechtlich gesehen besteht ja weiterhin ein Arbeitsverhältnis, aber sozialversicherungsrechtlich ist der Mitarbeiter ausgesteuert. Kann/muss der Arbeitgeber in dem Fall die Energiepreispauschale auszahlen?

  • 02
    RE: Energiepreispauschale bei langzeitkranken Arbeitnehmern

    Guten Tag,
     
    die Energiepreispauschale ist keine Leistung der gesetzlichen Krankenversicherung, so dass wir Sie bitten, die zuständige Finanzbehörde einzubinden.
     
    Den Ausführungen des Bundesministerium der Finanzen entnehmen wir, dass u.a. Arbeitnehmer mit einem aktiven Dienstverhältnis, die dem Progressionsvorbehalt unterliegende Lohnersatzleistungen beziehen ([Saison‑]Kurzarbeitergeld, Insolvenzgeld, Krankengeld, Mutterschaftsgeld, Elterngeld, Verdienstausfallentschädigungen nach dem Infektionsschutzgesetz, Transferkurzarbeitergeld etc.) anspruchsberechtigt sind. Nicht anspruchsberechtigt sind Empfänger von Arbeitslosengeld I, weil kein Dienstverhältnis besteht.
     
    Wir bitten um Verständnis, dass wir – ohne den derzeitigen Versicherungsstatus zu kennen – eine Zuordnung nicht treffen können.
     
    Mit freundlichen Grüßen
     
    Ihr Expertenteam

Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.