Expertenforum - DEÜV Meldung bei Abmeldung und Unterbrechung

© ZORAN ORCIK / Adobe Stock
Expertenforum

Experten antworten auf Ihre Fragen zur Sozialversicherung

Fragen Sie Experten zu allen Aspekten der Sozialversicherung – im Expertenforum der AOK. An Werktagen bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Darüber hinaus können Sie sich im Expertenforum mit anderen Nutzern zu persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Sozialversicherung austauschen.

  • 01
    DEÜV Meldung bei Abmeldung und Unterbrechung
    Sehr geehrte Damen und Herren,

    der vorliegende Fall war vom 07.04.2020 in Unterbrechung ist und am 31.05.2020 ausgeschieden. Die Krankenkasse fordert hier nun eine Unterbrechungsmeldung vom 01.01. bis 06.04. und vom 07.04. bis zum 31.05. eine Abmeldung ohne Entgelt.

    Meines Erachtens ist dieses nicht korrekt:

    Eine Unterbrechungsmeldung ist nur zu erstellen, wenn ein ‚voller Kalendermonat‘ unterbrochen ist. Voller Kalendermonat heißt nicht ’30 Tage‘, sondern: alle Tage vom ersten bis zum letzten Tag eines Monats sind unterbrochen. Nur dann sind die SV-Tage in diesem Monat Null, was Voraussetzung für eine Unterbrechungsmeldung ist.

    Im April ist dieser Sachverhalt nicht gegeben, sodass keine Unterbrechungsmeldung erstellt wird. Im Mai würde dann eine Unterbrechungsmeldung erstellt werden. Hier ist jedoch ein Austritt erfasst. Treffen mehrere Abgabegründe zu, ist stets der Abgabegrund mit der niedrigeren Schlüsselzahl zu nutzen. Daher wird hier eine Abmeldung und keine Unterbrechungsmeldung für diesen Zeitraum erstellt.

    Könnten Sie meine Annahme bitte einmal bestätigen bzw. widerlegen?

    Vielen Dank und viele Grüße

    Frederic Louven
  • 02
    RE: DEÜV Meldung bei Abmeldung und Unterbrechung
    Sehr geehrter Herr Louven,
     
    eine Unterbrechungsmeldung muss immer dann erfolgen, wenn ein gesamter Beitragsmonat nicht mit SV-Tagen belegt ist. Dies ist Ihrer Sachverhaltsschilderung nach im Mai 2020 der Fall. Somit ist die Aussage der Krankenkasse korrekt. Es ist eine Unterbrechungsmeldung vom 01.01.2020 bis 06.04.2020 zu erstellen, sofern in der Zeit vom 01.01.2020 bis 06.04.2020 keine weiteren Fehlzeiten über einen vollen Monat hinaus bestehen. Zudem muss eine Abmeldung für die Zeit vom 07.04.2020 bis 31.05.2020 mit einem Entgelt in Höhe von 0 EUR erfolgen.
     
    Mit freundlichen Grüßen
     
    Ihr Expertenteam
Kontakt zur AOK AOK/Region wählen
Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.