Expertenforum - Dauerhafte Auslandsbeschäftigung

© ZORAN ORCIK / Adobe Stock
Expertenforum

Experten antworten auf Ihre Fragen zur Sozialversicherung

Fragen Sie Experten zu allen Aspekten der Sozialversicherung – im Expertenforum der AOK. An Werktagen bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Darüber hinaus können Sie sich im Expertenforum mit anderen Nutzern zu persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Sozialversicherung austauschen.

Profitieren Sie rund um den Jahreswechsel von einem besonderen Angebot. Stellen Sie auch Fragen zum Steuer- und Arbeitsrecht, die Bezug zum Sozialversicherungsrecht haben. Ihre Frage wird dann direkt von unseren externen Steuer- und Arbeitsrechtsexperten beantwortet.

  • 01
    Dauerhafte Auslandsbeschäftigung

    Guten Tag,

    ein deutsches Unternehmen möchte in den Niederlanden eine Mitarbeiterin einstellen, die dort dauerhaft im Homeoffice Telefonakquise macht, arbeitet also nie in Deutschland. Muss ich jetzt nach niederländischem Recht Sozialversicherung abführen?


    Ich bitte höflich um Antwort.

    Vielen Dank

  • 02
    RE: Dauerhafte Auslandsbeschäftigung

    Guten Tag,
     
    Sie haben Recht, durch die dauerhafte Tätigkeit in den Niederlanden gelten nicht die deutschen sondern die niederländischen Rechtsvorschriften. Im Sozialversicherungsrecht gilt das Territorialprinzip, dies bedeutet, dass der Beschäftigungsort maßgebend für das zuständige Recht ist.
    Auf der Seite der DVKA – Deutsche Verbindungsstelle Krankenversicherung Ausland erhalten sie unter anderem die speziellen Informationen zum Arbeiten in den Niederlanden:
     
    Merkblätter „Arbeiten in ...“ - GKV-Spitzenverband, DVKA
     
    Mit freundlichen Grüßen
     
    Ihr Expertenteam

Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.