Expertenforum - Darsteller aus Österreich schickt mir Entsendungsformular aus Österreich

© ZORAN ORCIK / Adobe Stock
Expertenforum

Experten antworten auf Ihre Fragen zur Sozialversicherung

Fragen Sie Experten zu allen Aspekten der Sozialversicherung – im Expertenforum der AOK. An Werktagen bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Darüber hinaus können Sie sich im Expertenforum mit anderen Nutzern zu persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Sozialversicherung austauschen.

Profitieren Sie rund um den Jahreswechsel von einem besonderen Angebot. Stellen Sie auch Fragen zum Steuer- und Arbeitsrecht, die Bezug zum Sozialversicherungsrecht haben. Ihre Frage wird dann direkt von unseren externen Steuer- und Arbeitsrechtsexperten beantwortet.

  • 01
    Darsteller aus Österreich schickt mir Entsendungsformular aus Österreich

    Ein Darsteller aus Österreich, der in Deutschland für eine dt. Firma insgesamt 8 Drehtage haben wird, verteilt auf 3 Vertragszeiträume.

    Er hat in Österreich eine Entsendebescheinigung beantragt, mit meiner Firma als Arbeitgeber. Zweck soll sein, dass ich hier keine SV-Beiträge abführen soll.

    Ich würde ihn normalerweise ganz normal mit Personengruppenschlüssel 101 und Beitragsgruppenschlüssel 1/1/1/1/ als AN abrechnen. Bewirkt diese Entsendung nun, dass ich keine SV-Beiträge abführen muß, bzw. bekomme ich dann über die Gebietskasse aus Österreich eine Mitteilung wieviel ich dahin zahlen soll?

    Ich kenne eine Entsendung eigentlich so, wenn eine Firma aus Österreich einen Mitarbeiter nach Deutschland schickt, handelt es sich um eine Entsendung. Meines Wissens nach ist der Darsteller in Österreich nicht festangestellt.

    Wenn dem so ist, welche Nachweise muß der AN nachweisen, damit uns als Firma bei einer Prüfung keine Nachzahlung droht.

  • 02
    RE: Darsteller aus Österreich schickt mir Entsendungsformular aus Österreich

    Guten Tag,
     
    die Entsendebescheinigung (A1-Bescheinigung) aus Österreich bescheinigt Ihnen, dass die österreichischen Rechtsvorschriften für Ihren Darsteller gelten. Die A1-Bescheinigung soll unnötige, doppelte Versicherungen abwenden.
    Der Darsteller aus Österreich kann die A1-Bescheinigung als Selbstständiger beantragt und Ihre Firma als Einsatzort/Beschäftigungsort in Feld 5 eingetragen haben. Dann wäre die Befüllung korrekt und Sie hätten bei einer Betriebsprüfung nichts zu befürchten.
     
    Zu einer möglichen Beitragszahlung an die Gebietskasse in Österreich können wir im Rahmen dieses Forums keine Aussagen treffen. Wir empfehlen Ihnen, die Gebietskasse direkt zu kontaktieren.
     
    Mit freundlichen Grüßen
     
    Ihr Expertenteam

Kontakt zur AOK AOK/Region wählen
Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.