Expertenforum - Beschäftigung über das Rentenalter hinaus

© ZORAN ORCIK / Adobe Stock
Expertenforum

Experten antworten auf Ihre Fragen zur Sozialversicherung

Fragen Sie Experten zu allen Aspekten der Sozialversicherung – im Expertenforum der AOK. An Werktagen bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Darüber hinaus können Sie sich im Expertenforum mit anderen Nutzern zu persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Sozialversicherung austauschen.

  • 01
    Beschäftigung über das Rentenalter hinaus
    Sehr geehrte Damen und Herren des Expertenforum.

    ich habe einen Mitarbeitenden, der über seine Regelaltersgrenze (01.11.2020) hinaus weiter in Vollzeit bis zum 30.04.2021 arbeiten möchte. Ab dem 01.05.2021 möchte dieser Mitarbeitende mit einer 20 Stunden Woche weiterarbeiten. Ist dies möglich und wenn ja welche Aspekte der Sozialversicherung sind hierbei zu beachten, sowohl in der Vollzeit- als auch in der Teilzeitbeschäftigung. Darüber hinaus, gibt es irgendwelche Besonderheiten hinsichtlich eines Firmenwagens in diesem Szenario zu beachten?
    Ich danke Ihnen für Ihre Hilfe!

    Mit freundlichen Grüßen!
  • 02
    RE: Beschäftigung über das Rentenalter hinaus
    Guten Tag,
     
    aufgrund Ihrer Schilderung und Ihrer Fragestellungen unterstellen wir, dass der Mitarbeiter die „Regelaltersgrenze“ in diesem Jahr erreicht, die Regelaltersrente aber noch nicht beantragt hat und weiterarbeitet.

    In einem solchen Fall lautet der Beitragsgruppenschlüssel „1101“ und der Personengruppenschlüssel „101“. Der Anspruch auf Krankengeld ist weiterhin gegeben.

    Sofern es sich um einen Altersvollrentner handelt, der die Regelaltersgrenze erreicht hat und weiterarbeitet, lautet der Beitragsgruppenschlüssel „3301“ (Personengruppenschlüssel „119“) bzw. „3101“ bei Verzicht auf die Beitragsfreiheit in der Rentenversicherung (Personengruppenschlüssel „120“).
     
    Hat die Arbeitszeitreduzierung zur Folge, dass sein sozialversicherungspflichtiges Gehalt innerhalb der Grenze von 450,01 EUR bis 1.300,00 EUR liegt, finden die Regelungen des Übergangsbereichs Anwendung. Informationen zum Übergangsbereich finden Sie hier: https://www.aok.de/fk/sozialversicherung/beitraege-zur-sozialversicherung/beitraege-im-uebergangsbereich/
     
    Für die steuerrechtliche Beurteilung der Nutzung eines Firmenwagens empfehlen wir Ihnen einen Steuerberater oder Fachanwalt für Steuerrecht zu kontaktieren, da die Sozialversicherung grundsätzlich dem Steuerrecht folgt.
     
    Mit freundlichen Grüßen
     
    Ihr Expertenteam
Kontakt zur AOK AOK/Region wählen
Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.