Expertenforum - Beschäftigun und Altersrente

© ZORAN ORCIK / Adobe Stock
Expertenforum

Experten antworten auf Ihre Fragen zur Sozialversicherung

Fragen Sie Experten zu allen Aspekten der Sozialversicherung – im Expertenforum der AOK. An Werktagen bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Darüber hinaus können Sie sich im Expertenforum mit anderen Nutzern zu persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Sozialversicherung austauschen.

Fragen zum Jahreswechsel

Zum Jahresbeginn 2021 und auch schon im Herbst 2020 stehen wieder zahlreiche Neuerungen in der Sozialversicherung auf dem Programm. Darüber informieren wir bereits ab September in einem Themenspezial. Für Fragen zu den einzelnen Themen haben wir ein spezielles Expertenforum Jahreswechsel eingerichtet.

  • 01
    Beschäftigun und Altersrente
    Hallo Experten-Team

    eine Beschäftigte (64 Jahre) hat eine Altersrente für langjährig Versicherte beantragt.
    Diese bekommt Sie seit 01.04.2020. Sie hat dennoch weitergearbeitet.
    Eine Umschlüsselung der Beitragsgruppe in 3111 erfolgte ab 01.04.2020.

    Aufgrund vieler Aufträge hat die Beschäftigte zugestimmt wieder mehr zu arbeiten.
    Sie bekam einen neuen Bescheid. Folgend ein Auszug aus dem Rentenbescheid

    Sehr geehrte Frau ….

    Ihre bisherige Altersrente für besonders langjährig Versicherte haben wir ab dem 01.06.20 neu berechnet.
    Ab dem 01.06.20 steht die Rente wegen der Höhe des Hinzuverdienstes als Teilrente zu.

    Der Bescheid vom 23.03.20 wird ab dem 01.06.20 aufgehoben.

    Da Sie in der gesetzlichen Krankenversicherung pflichtversichert sind haben Sie einen Krankenversicherungsbeitrag
    aus der Rente zu zahlen. Dieser bemisst sich zum einen nach dem allgemeinen Beitragssatz, der für alle Krankenkassen gilt....

    Zu meiner Frage:
    Bei einer Altersrente wird bei Beschäftigten in der Krankenversicherung der ermäßigte Beitragssatz genommen.
    Der im Schreiben an die Beschäftigte aufgeführte allgemeine Beitragssatz bezieht sich ja auf die Rente.

    Wie ist es bei der Altersrente für besonders langjährig Versicherte wenn die Rente nur noch als Teilrente gezahlt wird?
    Bleibt es dennoch beim ermäßigten Beitragssatz in der Krankenversicherung oder muss ich wieder umschlüsseln auf den allgemeinen Beitragssatz?


  • 02
    RE: Beschäftigun und Altersrente
    Guten Tag,
     
    erhält der Mitarbeiter eine Altersrente für langjährige Versicherte und wird diese nur als Teilrente ausgezahlt, hat der Mitarbeiter einen Anspruch auf Krankengeld, so dass hier der allgemeine Beitragssatz in der Krankenversicherung Anwendung findet.
     
    Ist die Regelaltersgrenze noch nicht erreicht, sind die Beitragsgruppen „1111“ korrekt, so dass in Ihrem Fall eine Ummeldung der Beitragsgruppen erfolgen muss.
     
    Mit freundlichen Grüßen
     
    Ihr Expertenteam
Kontakt zur AOK AOK/Region wählen
Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.