Expertenforum - Beamtenpension

© ZORAN ORCIK / Adobe Stock
Expertenforum

Experten antworten auf Ihre Fragen zur Sozialversicherung

Fragen Sie Experten zu allen Aspekten der Sozialversicherung – im Expertenforum der AOK. An Werktagen bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Darüber hinaus können Sie sich im Expertenforum mit anderen Nutzern zu persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Sozialversicherung austauschen.

  • 01
    Beamtenpension
    Hallo,

    die Mitarbeiterin ist am 20.05.1955 geboren und bezieht ab 01.06.2020 eine Pension als Beamtin. Sie ist schwerbehindert. Wenn wir sie als zweiter Arbeitgeber in einem "normalen" Arbeitsverhältnis (neben der Pension - Hauptarbeitgeber) einstellen, welche Beitragsgruppe und Personengruppe gilt? Zwei verschiedene Quellen ergeben unterschiedliche Ergebnisse: 0310 / 119 oder 0110 / 120.

    Vielen Dank
  • 02
    RE: Beamtenpension
    Guten Tag,
     
    die Personengruppe 119 wird für versicherungsfreie Altersvollrentner oder Versorgungsbezieher wegen Alters verwendet, die Personengruppe 120 für versicherungspflichtige Altersvollrentner oder Versorgungsbezieher wegen Alters.
     
    Als Pensionärin ist Ihre Mitarbeiterin mit der Personengruppe 119 und den Beitragsgruppen 0310 (wenn die Regelaltersgrenze noch nicht erreicht ist) oder den Beitragsgruppen 0300 (nach Erreichen der Regelaltersgrenze) anzumelden.
     
    Mit freundlichen Grüßen
     
    Ihr Expertenteam
  • 03
    RE: Beamtenpension
    Vielen Dank.
    Kurze Rückfrage: Mit Regelaltersgrenze ist die nach SGB gemeint, nicht die Grenze die speziell für Beamte gilt?

  • 04
    RE: Beamtenpension
    Guten Tag,
     
    ja, es ist die Regelaltersgrenze, die in § 35 Satz 2 SGB VI definiert ist, gemeint.
     
    Mit freundlichen Grüßen
     
    Ihr Expertenteam
Kontakt zur AOK AOK/Region wählen
Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.