Expertenforum - Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung und häusliche Absonderung

© ZORAN ORCIK / Adobe Stock
Expertenforum

Experten antworten auf Ihre Fragen zur Sozialversicherung

Fragen Sie Experten zu allen Aspekten der Sozialversicherung – im Expertenforum der AOK. An Werktagen bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Darüber hinaus können Sie sich im Expertenforum mit anderen Nutzern zu persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Sozialversicherung austauschen.

  • 01
    Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung und häusliche Absonderung
    Unser Arbeitnehmer hat eine ärztliche Arbeitsunfähigkeitsescheinung für die Zeit vom 16.03. bis 27.03.20 eigereicht.
    Am 19.03.20 wurde eine Bescheinigung über häusliche Absonderung für die Zeit vom 18.03. bis 26.03.20 ausgestellt. Was ist in diesem Fall vorrangig?
    Ist die Zeit nun insgesamt als Arbeitsunfähigkeit zu betrachten, für die vom Arbeitgeber Lohnfortzahlung gewährt werden muss? Oder gilt ab 18.03. bis 26.03. die häusliche Absonderung - für die folglich eine Erstattung nach dem Infektionsschutzgesetzt beantragt werden kann?
    Vielen Dank für Ihre Unterstützung.
    Daniela Mertl
  • 02
    RE: Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung und häusliche Absonderung
    Hallo Frau Mertl.
     
    Ihre Frage, ob bei einer Arbeitnehmerin, der vom Arzt Arbeitsunfähigkeit bescheinigt wurde und die zusätzlich per behördlicher Anordnung in häusliche Quarantäne geschickt wird, vorrangig der Anspruch auf Entgeltfortzahlung -auch für die Zeit der Quarantäne - infrage kommt oder ob eine Erstattung nach dem Infektionsschutzgesetz beantragt werden kann, betrifft arbeitsrechtliche Regelungen. 
    Wir bitten daher um Verständnis, dass wir zu Ihrer Frage keine Stellungnahme abgeben können.
    Antworten auf arbeitsrechtliche Fragen erhalten Sie u.a. von Arbeitgeberverbänden, Kammern (Handwerkskammer, Industrie- und Handelskammer) sowie Fachanwälten für Arbeitsrecht.
     
    Mit freundlichen Grüßen
     
    Ihr Expertenteam
Kontakt zur AOK AOK/Region wählen
Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.