Expertenforum - Anmeldung für Student, der gerade Masterarbeit schreibt

© ZORAN ORCIK / Adobe Stock
Expertenforum

Experten antworten auf Ihre Fragen zur Sozialversicherung

Fragen Sie Experten zu allen Aspekten der Sozialversicherung – im Expertenforum der AOK. An Werktagen bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Darüber hinaus können Sie sich im Expertenforum mit anderen Nutzern zu persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Sozialversicherung austauschen.

Profitieren Sie rund um den Jahreswechsel von einem besonderen Angebot. Stellen Sie auch Fragen zum Steuer- und Arbeitsrecht, die Bezug zum Sozialversicherungsrecht haben. Ihre Frage wird dann direkt von unseren externen Steuer- und Arbeitsrechtsexperten beantwortet.

  • 01
    Anmeldung für Student, der gerade Masterarbeit schreibt

    Hallo Expert Team,


    wir haben einen Vollzeit-Mitarbeiter seit Juni 2021 und ihn mit der Beitragsgruppe 1111 angemeldet. Jetzt haben wir durch Zufall gewusst, dass er gerade sein Masterarbeit schreibt und an einer Uni immatrikulierte. Können wir ihn weiter an normaler Mitarbeiter bei der Krankenkasse melden und kann er weiter 40 Stunden pro Woche arbeiten oder müssen wir ihn ab jetzt als Werkstudenten anmelden?


    Vielen Dank im Voraus und viele Grüße,


    Q.H

     

  • 02
    RE: Anmeldung für Student, der gerade Masterarbeit schreibt

    Hallo QHasdorf,
     
    Personen, die neben ihrem Studium nicht mehr als 20 Stunden wöchentlich beschäftigt sind, gehören ihrem Erscheinungsbild nach grundsätzlich zu den Studenten und nicht zu den Arbeitnehmern. Die Höhe des Arbeitsentgelts ist dabei ohne Bedeutung.

    Vom Erscheinungsbild eines Studenten ist jedoch nicht mehr auszugehen, wenn eine derartige Beschäftigung mit einer Wochenarbeitszeit von mehr als 20 Stunden ohne zeitliche Befristung ausgeübt wird oder auf einen Zeitraum von mehr als 26 Wochen befristet ist; in diesen Fällen tritt die Zugehörigkeit zum Kreis der Beschäftigten in den Vordergrund.
     
    Da die betreffende Person nach Ihrer Schilderung zwar noch zu den ordentlichen Studierenden gehört, aber 40 Stunden wöchentlich arbeitet, ist diese dem Personenkreis der Arbeitnehmer zuzuordnen. Eine Anmeldung im Rahmen des Werkstudentenprivilegs (Beitragsgruppenschlüssel „0100“) kommt deshalb nicht infrage.
     
    Die von Ihnen vorgenommene Schlüsselung mit dem Beitragsgruppenschlüssel „1111“ ist demzufolge korrekt. Die Tatsache, dass der Mitarbeiter „nebenbei“ noch seine Masterarbeit anfertigt, hat auf die sozialversicherungsrechtliche Beurteilung keine Bedeutung.
     
    Mit freundlichen Grüßen
     
    Ihr Expertenteam

Kontakt zur AOK AOK/Region wählen
Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.