Expertenforum - Abgeltung Arbeitszeitguthaben Änderung 01.01.2023

© ZORAN ORCIK / Adobe Stock
Expertenforum

Experten antworten auf Ihre Fragen zur Sozialversicherung

Fragen Sie Experten zu allen Aspekten der Sozialversicherung – im Expertenforum der AOK. An Werktagen bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Darüber hinaus können Sie sich im Expertenforum mit anderen Nutzern zu persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Sozialversicherung austauschen.

Profitieren Sie rund um den Jahreswechsel von einem besonderen Angebot. Stellen Sie auch Fragen zum Steuer- und Arbeitsrecht, die Bezug zum Sozialversicherungsrecht haben. Ihre Frage wird dann direkt von unseren externen Steuer- und Arbeitsrechtsexperten beantwortet.

Zur Übersicht
  • 01
    Abgeltung Arbeitszeitguthaben Änderung 01.01.2023

    Guten Tag, das Thema wirft ja mehrere Fragen auf, die in den Unterlagen nicht angesprochen oder beantwortet werden. Beendetes Arbeitsverhältnis ist eindeutig, d.h. Zahlung in Monaten nach Austrittsmonat heisst dann Zuordnung zu letztem abgerechneten Zeitraum vor Austritt, unabhängig ob noch SV-Lüfte vorhanden sin doder nicht. Was versteht die Sozialversicherung unter ruhendem Arbeitsverhältnis? Und bei Ermittlung und Meldung über Ausfüllhilfen muss dann auch manuell überwiesen werden? Genügt auch dann die Ermittlung über den letzten Abrechnungszeitraum vor sozialversicherungsrechtlichem Status "ruhend"? Kann die Vereinfachungsregel "wie Einmalentgelt" zur Ermittlung angewandt werden (Ausnahme Umlage?)


    Wie ist der Fall bei Aussteuerung zu behandeln? Falls die Aussteuerung auch ein sozialversicherungsrechtlich ruhendes Arbeitsverhältnis begründet, liegen vor der Aussteuerung i.d.R. 18 MOnate ohne Lohnfortzahlung und damit ohne Versicherungstage. D.h. eine Zuordnung zum letzten MOnat vor Aussteuerung ergäbe i.d.R: keine Beiträge. MIr fehlt neben dem Hinweis "das ist so" un ddem zitieren der Gesetzestexte etwas die praktische Herangehensweise. Was ist in der Sozialversicherung der letzte Entgeltabrechnungszeitraum, bei uns durchlaufen alle Belegschaftsmitglieder - solange sie arbeitsrechtlich nicht ausgeschieden sind - die Entgeltabrechnung.

  • 02
    RE: Abgeltung Arbeitszeitguthaben Änderung 01.01.2023

    Hallo Uwe,

    wir stimmen Ihnen zu, dass das Thema „Abgeltung von Arbeitszeitguthaben, Änderung 01.01.2023“ noch einige Fragen aufwirft, die wir mangels weitergehender Ausführungen von Seiten des Gesetzgebers sowie der Spitzenverbände  der Sozialversicherung momentan nicht beantworten können.

    Sobald uns weitergehende Informationen vorliegen, werden wir zu Ihrem Sachverhalt eine konkrete Stellungnahme abgeben können.

    Mit freundlichen Grüßen
     
    Ihr Expertenteam  

Zur Übersicht
Kontakt zur AOK
Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.