Rundschreiben der Jahre 2000 – 2009

Die Spitzenverbände der Sozialversicherung (GKV) veröffentlichen regelmäßig gemeinsame Rundschreiben zu zentralen Themen der Sozialversicherung.

Rundschreiben 2000 – 2009

Die Spitzenverbände der Sozialversicherung, bestehend aus GKV-Spitzenverband (Berlin), Deutsche Rentenversicherung Bund (Berlin), Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See (Bochum), Bundesagentur für Arbeit (Nürnberg) und die Deutsche gesetzliche Unfallversicherung (Berlin) veröffentlichen regelmäßig gemeinsame Rundschreiben zu zentralen Themen des Sozialversicherungsrechts. Hier finden Sie eine Übersicht ausgewählter Rundschreiben.

26.10.2000
Gesetz zur Rechtsangleichung in der gesetzlichen Krankenversicherung; Versicherungs‑, beitrags‑ und melderechtliche Auswirkungen (PDF, 66 KB)

2.5.2001
Gesetz zur Einführung des Euro im Sozial- und Arbeitsrecht sowie zur Änderung anderer Vorschriften (4. Euro-Einführungsgesetz); Änderungen im Beitragsrecht (PDF, 242 KB)

11.3.2002
Umsetzung des 10. SGB V-Änderungsgesetzes unter Beachtung des Beschlusses des Bundesverfassungsgerichts vom 15.3.2000 (PDF, 203 KB)

18.11.2002
Gesetz zur Regelung der Rechtsverhältnisse der Prostituierten (Prostitutionsgesetz – ProstG); Versicherungs‑, beitrags‑ und melderechtliche Auswirkungen (PDF, 69 KB)

16.12.2002
Gesetz zur Sicherung der Beitragssätze in der gesetzlichen Krankenversicherung und in der gesetzlichen Rentenversicherung (Beitragssatzsicherungsgesetz – BSSichG); Versicherungs- und beitragsrechtliche Auswirkungen in der Krankenversicherung (PDF, 100 KB)

26.3.2003
Versicherungs‑, Beitrags- und Melderecht nach dem Ersten und Zweiten Gesetz für moderne Dienstleistungen am Arbeitsmarkt (PDF, 286 KB)

26.3.2003
Gesetz zur Förderung der Selbständigkeit; Versicherungs‑, Beitrags- und Melderecht unter Berücksichtigung der Ànderungen aufgrund des Zweiten Gesetzes für moderne Dienstleistungen am Arbeitsmarkt (PDF, 683 KB)

30.10.2003
Prüfungen der Rentenversicherungsträger bei den Arbeitgebern (PDF, 113 KB)

4.11.2003
Anwendung des maßgebenden Beitragssatzes für die Bemessung der Beiträge aus Renten, Versorgungsbezügen und Arbeitseinkommen ab 1.1.2004 (PDF, 141 KB)

12.2.2004
Durchführung des GKV-Modernisierungsgesetzes; Beitragsrechtliche Behandlung von Versorgungsbezügen nach dem ab 1.1.2004 geltenden Recht (PDF, 142 KB)

22.6.2006
Haushaltsbegleitgesetz 2006 (HBeglG 2006); Beitragsrechtliche Behandlung von Sonntags‑, Feiertags‑ und Nachtarbeitszuschlägen ab 1.7.2006 (PDF, 117 KB)

21.11.2006
Gemeinsame Grundsätze für die Verrechnung und Erstattung zu Unrecht gezahlter Beiträge zur Kranken‑, Pflege‑, Renten‑ und Arbeitslosenversicherung aus einer Beschäftigung (PDF, 66 KB)

11.7.2007
Gesetz zur Förderung ganzjähriger Beschäftigung vom 24.4.2006; Saison-Kurzarbeitergeld (PDF, 161 KB)

13.11.2007
Beitragsrechtliche Behandlung von arbeitgeberseitigen Leistungen während des Bezugs von Entgeltersatzleistungen (Sozialleistungen); Sonstige nicht beitragspflichtige Einnahmen nach § 23c SGB IV (PDF, 155 KB)

28.12.2007
Änderungen im Versicherungs‑, Beitrags‑ und Melderecht in der Kranken‑, Pflege‑, Renten‑ und Arbeitslosenversicherung zum 1.1.2008 (PDF, 638 KB)

12.12.2008
Sozialversicherungsrechtliche Auswirkungen aufgrund der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zur Pendlerpauschale (PDF, 67 KB)

31.3.2009
Sozialrechtliche Absicherung flexibler Arbeitszeitregelungen; Auswirkungen des Gesetzes zur Verbesserung der Rahmenbedingungen für die Absicherung flexibler Arbeitszeitregelungen und zur Änderung anderer Gesetze auf das Versicherungs‑, Beitrags‑ und Melderecht (PDF, 387 KB)

Kontakt zur AOK Sachsen-Anhalt AOK/Region ändern
Grafik Ansprechpartner
Nehmen Sie direkten Kontakt zu Ihrem persönlichen Ansprechpartner auf.
Hotline 0800 226 5354
24 Std. rund um die Uhr kostenlos aus dem deutschen Fest- & Mobilfunknetz
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.