Online-Seminar

Kinder im Netz schützen

Beschreibung

Damit Eltern ihre Kinder gut vor Gefahren im Netz schützen können, ist es wichtig, das eigene Bewusstsein für Risiken im Internet zu schärfen. Fragen zur Privatsphäre und Themen wie Cybermobbing und andere unschöne Dinge, die Kindern und Jugendlichen in der Onlinewelt begegnen können, sind wichtige Themen des Online-Seminars.

Familie mit Tablets und Smartphones sitzt auf dem Sofa und schaut auf das Handy der Tochter.

Informationen zum Seminar

freie Plätze

Termin:

08.06.2022 18 bis 19 Uhr

Beschreibung:

Im Internet, in den sozialen Netzwerken und virtuellen Welten lauern Gefahren, die Kinder und Jugendliche kennen müssen, um sich adäquat in diesen Welten zu bewegen. Dazu gehören Fragen der Privatsphäre und informationeller Selbstbestimmung ebenso wie der Respekt der Rechte Dritter oder das Wissen darum, dass hinter den gelikten Profilen andere Menschen mit anderen Absichten stehen können als angenommen.

Das Online-Seminar beantwortet Fragen zu Mediennutzungszeiten, Cybermobbing und Cybergrooming sowie Urheberrecht.

Konkrete Problemfälle werden angesprochen und direkt Handlungsempfehlungen gegeben.
 

Gleichzeitig werden Beratungs‑ und Informationsangebote sowie Ansprechpartner*innen vorgestellt.
 

Inhalte/​Hilfe in Problemsituationen:

  • Unser Kind wird in einer WhatsApp-Gruppe beleidigt/​bedroht/​gemobbt, welche Schritte sollten wir jetzt gehen?
  • Mein Kind wurde über soziale Medien von Fremden kontaktiert, wie gehe ich damit um, was kann ich tun?
  • Mein Kind nimmt bei Facebook/​Instagram „Freunde“ an! Mein Kind hat mehr als 500 Freunde/​Follower! Ist das bedenklich?
  • Mein Kind spielt zu lange und zu häufig Computerspiele, wie hole ich es da raus?
  • Wir blicken bei den vielen Apps und digitalen Angeboten nicht mehr durch, wer kann mich beraten?
  • Was kann ich gegen In‑App‐Käufe tun?
  • Mein Kind hat sensible Fotos ins Netz gestellt, was kann passieren?

Referent:

Julia Groß, Servicestelle Kinder- und Jugendschutz

Kosten:

kostenfrei

Zielgruppen:

Eltern

Ihre Anmeldedaten

Alle *Felder sind Pflichtfelder.
Teilnehmer/-in
Ihre Anmeldedaten
Unternehmen

Datenschutzhinweis

Wir be­nö­ti­gen für die Be­ar­bei­tung Ih­rer An­mel­dung ei­ni­ge per­sön­li­che An­ga­ben. Die­se Fel­der sind ent­spre­chend als Pflicht­feld ein­ge­rich­tet (*). Dar­über hin­aus ist Ih­re E‑Mail-Ad­res­se zur Ve­ri­fi­ka­ti­on Ih­rer Ein­ga­ben er­for­der­lich. Die Da­ten­er­he­bung er­folgt aus­schließ­lich zu dem von Ih­nen ge­wünsch­ten Zweck be­zie­hungs­wei­se für die Be­ar­bei­tung Ih­rer An­fra­ge. All­ge­mei­ne In­for­ma­ti­o­nen zur Da­ten­ver­ar­bei­tung und zu Ih­ren Rech­ten fin­den Sie un­ter aok.de/san/datenschutzrechte. Bei Fra­gen wen­den Sie sich an die AOK Sach­sen-An­halt, 39084 Mag­de­burg oder un­se­ren Da­ten­schutz­be­auf­trag­ten un­ter Datenschutz@san.aok.de.

Kontakt zur AOK Sachsen-Anhalt AOK/Region ändern
Grafik Ansprechpartner
Nehmen Sie direkten Kontakt zu Ihrem persönlichen Ansprechpartner auf.
Telefon Icon
Hotline 0800 226 5354
24 Std. rund um die Uhr kostenlos aus dem deutschen Fest- & Mobilfunknetz
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.