Gesund im Homeoffice
27.10.2021 | Online-Programm der AOK

Gesund im Homeoffice

Als Folge der Coronapandemie arbeiten nach wie vor Millionen Menschen von zu Hause. Das AOK-Programm mit fünf interaktiven Modulen unterstützt Beschäftigte und Führungskräfte dabei, die Arbeit im Homeoffice gesund zu gestalten und miteinander in Kontakt zu bleiben.

Seit der Coronapandemie ist Homeoffice Alltag

Die Arbeit im Homeoffice war für viele Betriebe zunächst eine Notlösung, um die Kontakte während der Coronapandemie zu beschränken. Inzwischen wissen Arbeitgeber und Arbeitnehmer die Vorteile wie etwa Zeitersparnis bei Arbeitswegen zu schätzen. Für die Zusammenarbeit von Teams ergeben sich aber auch etliche Herausforderungen. Das neue AOK-Online-Programm „Gesund im Homeoffice“ gibt praxisnahe Antworten auf diese und viele weitere Fragen: Wie gelingt Führen aus der Ferne? Wie organisiere ich mich im Homeoffice? Wie funktioniert die Teamarbeit auf Distanz? Wie vereinbare ich Arbeit und Privates? Dabei ist die Teilnahme am Programm kostenlos – auch für Beschäftigte, die nicht Mitglied der AOK sind.

aok.de
Gesund im Homeoffice

Machen Sie sich und Ihre Beschäftigten fit für den Arbeitsalltag zu Hause und melden Sie sich beim kostenfreien Programm der AOK „Gesund im Homeoffice“ an.

Kostenfreies Online-Programm mit fünf interaktiven Modulen

Führungskräfte und Beschäftigte erfahren in dem AOK-Programm, wie gesundes und effektives Arbeiten zu Hause gelingen kann und wie eine gute Führung und Zusammenarbeit auch virtuell möglich sind. Das Online-Programm umfasst insgesamt fünf Module:

  • Modul 1 steht unter dem Motto „Ich als Vernetzer“. Darin werden die Kernkompetenzen des Führens auf Distanz geschult. Wertschätzende Kommunikation, Unterstützung von Mitarbeitern, vertrauensvolle Zusammenarbeit sind wichtige Themen.
  • Modul 2 „Organisiert im Homeoffice“ widmet sich dem Thema Selbstmanagement. Strategien für den Start am Morgen werden ebenso behandelt wie Tipps für unterbrechungsfreies Arbeiten, für Pausen sowie den Abschluss des Arbeitstags.
  • Modul 3 „Verbunden im Homeoffice“ setzt den Schwerpunkt auf die Koordination und Zusammenarbeit virtueller Teams und gibt Tipps, wie das Wir-Gefühl erhalten bleibt und gefördert wird.
  • Modul 4 „Ausgeglichen im Homeoffice“ beschäftigt sich mit der Vereinbarkeit von Beruf und Familie, zum Beispiel durch die Abstimmung von Regeln im familiären Umfeld zu störungsfreien Arbeitszeiten und gemeinsamen Pausen.
  • Modul 5 liefert unter dem Motto „Gut eingerichtet im Homeoffice“ hilfreiche Anleitungen für einen ergonomisch eingerichteten Arbeitsplatz und seine gesunde Nutzung.

Jederzeit starten und von Expertentipps fürs Homeoffice profitieren

Die Module des neuen AOK-Online-Programms „Gesund im Homeoffice“ dauern jeweils etwa 20 Minuten. Sie lassen sich jederzeit und überall online abrufen. Welches Modul Sie wann und wie oft bearbeiten, entscheiden Sie selbst. Zudem können Sie die Teilnehmerunterlagen mit vielen Handlungsempfehlungen herunterladen und im Alltag für sich nutzen. Sind mindestens vier Module absolviert, erhalten Sie ein Zertifikat über die Teilnahme.

aok.de
Gesund führen

Besonders Führungskräfte sind bei der Organisation der virtuellen Zusammenarbeit gefordert. Das kostenlose Programm der AOK „Gesund führen“ unterstützt sie dabei, einen gesundheitsgerechten Führungsstil zu entwickeln. 

Stand

Erstellt am: 27.10.2021

Kontakt zur AOK Sachsen-Anhalt AOK/Region ändern
Grafik Ansprechpartner
Nehmen Sie direkten Kontakt zu Ihrem persönlichen Ansprechpartner auf.
Telefon Icon
Hotline 0800 226 5354
24 Std. rund um die Uhr kostenlos aus dem deutschen Fest- & Mobilfunknetz
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.