Expertenforum - KUG Krankengeld Antrag

© ZORAN ORCIK / Adobe Stock
Expertenforum

Experten antworten auf Ihre Fragen zur Sozialversicherung

Fragen Sie Experten zu allen Aspekten der Sozialversicherung – im Expertenforum der AOK. An Werktagen bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Darüber hinaus können Sie sich im Expertenforum mit anderen Nutzern zu persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Sozialversicherung austauschen.

Fragen zum Jahreswechsel

Zum Jahresbeginn 2021 und auch schon im Herbst 2020 stehen wieder zahlreiche Neuerungen in der Sozialversicherung auf dem Programm. Darüber informieren wir bereits ab September in einem Themenspezial. Für Fragen zu den einzelnen Themen haben wir ein spezielles Expertenforum Jahreswechsel eingerichtet.

  • 01
    KUG Krankengeld Antrag
    Sehr geehrte Damen und Herren,

    in unserem Unternehmen arbeiten ca. 250 MA. Im April 2020 hatten wir Kurzarbeit und der ein oder andere MA war vor KUG Krank und während KUG krank.
    von wem bekommen wir diesbezüglich eine Erstattung wieder? Wenn ja, wo können wir diesen Antrag stellen und gibt es hierfür ein Formular?
    Vielen Dank für Ihre Bemühungen.
    Mit freundlichen Grüßen
    Kerstin Mense-Meißner
  • 02
    RE: KUG Krankengeld Antrag
    Sehr geehrte Frau Mense-Meißner,
     
    für Mitarbeiter, die bereits vor Erfüllung der Voraussetzungen für den Bezug von Kurzarbeitergeld arbeitsunfähig erkrankt sind und die Krankheitsdauer in den Anspruchszeitraum von KUG hinein andauert, besteht kein Anspruch auf Kurzarbeitergeld. Der Mitarbeiter hat einen Anspruch auf Krankengeld in Höhe des Kurzarbeitergeldes, solange sie einen Anspruch auf Entgeltfortzahlung haben. Das Krankengeld in Höhe des Kurzarbeitergeldes wird also für Zeiten des tatsächlichen Arbeitsausfalls wegen Kurzarbeit in der Firma gezahlt. Der Arbeitgeber ist verpflichtet das Krankengeld auszuzahlen. Die Krankenkasse des Arbeitnehmers erstattet dem Arbeitgeber das verauslagte Krankengeld auf Antrag. Ein formloser Antrag ist hier ausreichend. Ist der Anspruch auf Entgeltfortzahlung erschöpft, erhalten Arbeitnehmer bei fortbestehender Arbeitsunfähigkeit (reguläres) Krankengeld von ihrer jeweiligen Krankenkasse nach den allgemeinen Berechnungsvorschriften.
     
    Erkranken Mitarbeiter während des Bezuges von Kurzarbeitergeld besteht ein Anspruch auf Kurzarbeitergeld, solange ihm ein Anspruch auf Fortzahlung des Arbeitsentgelts im Krankheitsfall zusteht oder ohne den Arbeitsausfall bestehen würde. Die Erstattung erfolgt in einem solchen Fall durch die Agentur für Arbeit.
     
    Mit freundlichen Grüßen
     
    Ihr Expertenteam
Kontakt zur AOK Rheinland-Pfalz/Saarland AOK/Region ändern
Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Haben Sie Fragen? Gerne setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung.