Expertenforum - Beurteilung von Kurzfristigkeit

© ZORAN ORCIK / Adobe Stock
Expertenforum

Experten antworten auf Ihre Fragen zur Sozialversicherung

Fragen Sie Experten zu allen Aspekten der Sozialversicherung – im Expertenforum der AOK. An Werktagen bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Darüber hinaus können Sie sich im Expertenforum mit anderen Nutzern zu persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Sozialversicherung austauschen.

Fragen zum Jahreswechsel

Zum Jahresbeginn 2021 und auch schon im Herbst 2020 stehen wieder zahlreiche Neuerungen in der Sozialversicherung auf dem Programm. Darüber informieren wir bereits ab September in einem Themenspezial. Für Fragen zu den einzelnen Themen haben wir ein spezielles Expertenforum Jahreswechsel eingerichtet.

  • 01
    Beurteilung von Kurzfristigkeit
    Guten Morgen,

    um seine Fachhochschulreife zu erlangen absoliviert unser Mitarbeiter ab 01.09.2020 ein FSJ (durch die Beendigung des FSJs am 31.08.2021 erhält er dann die Fachhochschulreife).

    Vom 29.07.2020 - 31.08.2020 arbeitet er bei uns. Nach unsere Meinung ist er als kurzfristiger Mitarbeiter zu betrachten, da er noch Schüler ist, da er den Abschluss erst nächstes Jahr erhält.

    Ist dies richtig?
  • 02
    RE: Beurteilung von Kurzfristigkeit
    Hallo Frau Müller,
     
    kurzfristige Beschäftigungen zwischen Schulentlassung und Aufnahme eines freiwilligen sozialen Jahres werden grds. berufsmäßig ausgeübt.

    Wir gehen aufgrund Ihrer Schilderung davon aus, dass es sich in Ihrem Fall um einen Schüler einer Fachoberschule handelt, der normalerweise zur Erlangung der Fachhochschulreife ein einjähriges gelenktes Praktikum zu absolvieren hätte, bei dem aber einFreiwilliges soziales Jahr“ (FSJ) als berufspraktischer Teil zum Erwerb der Fachhochschulreife anerkannt wird.
     
    In einem solchen Fall hätte die betreffende Person aus unserer Sicht noch den Status „Schüler“ und könnte somit die geplante Beschäftigung kurzfristig und somit sozialversicherungsfrei ausüben.
     
    Wir bitten allerdings um Verständnis, dass wir im Rahmen dieses Forums keine rechtsverbindliche sozialversicherungsrechtliche Beurteilung vornehmen können und empfehlen Ihnen daher für eine rechtsverbindliche Auskunft die zuständige Krankenkasse zu kontaktieren.
     
    Mit freundlichen Grüßen

    Ihr Expertenteam
Kontakt zur AOK Rheinland-Pfalz/Saarland AOK/Region ändern
Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Haben Sie Fragen? Gerne setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung.