Elektronischer Datenaustausch & sv.net

Für die elektronische Datenübertragung sind nur bestimmte Programme zugelassen, die alle Anforderungen an Datenschutz und Übertragungssicherheit erfüllen. Eine Möglichkeit der Datenübertragung ist die elektronische Ausfüllhilfe über sv.net. Darüber können Arbeitgeber zuverlässig Sozialversicherungsmeldungen, Beitragsnachweise, Erstattungen nach dem AAG und weitere Bescheinigungen und Meldungen an die Sozialversicherungsträger übermitteln.

Gesetzlicher Rahmen zum Datenaustausch

Seit 1. Januar 2006 dürfen DEÜV-Meldungen und Beitragsnachweise nur noch durch gesicherte und verschlüsselte Datenübertragung aus systemgeprüften Programmen oder mittels systemuntersuchter Ausfüllhilfen an die Datenannahmestellen der Krankenkassen übermittelt werden (Gesetz zur Vereinfachung der Verwaltungsverfahren im Sozialrecht vom 21. März 2005). Datenträger, von Hand ausgefüllte Formulare oder Ausdrucke auf Papier, sind seitdem nicht mehr zulässig.

Programme zum elektronischen Datenaustausch

Meldungen und Beitragsnachweise werden vielfach mittels Lohn- und Gehalts­abrechnungs­programmen erstellt und auch maschinell übermittelt. Daran hat sich seit 2006 – abgesehen von der Datenfernübertragung – nichts geändert. Voraussetzung für die Teilnahme an der maschinellen Übermittlung nach den Vorgaben des Verwaltungs­­vereinfachungs­­gesetzes ist allerdings, dass die Abrechnungsprogramme vor dem erstmaligen Einsatz sowie nach deren Modifizierung eine Systemprüfung bestanden haben.

Diese Prüfung wird durch die Informations­technische Servicestelle der Gesetzlichen Krankenversicherung GmbH (ITSG) durchgeführt. Dadurch ist gewährleistet, dass zum Beispiel die gesetzlichen Vorschriften und die Grundsätze der Beitragsberechnung beachtet werden.

Die ITSG vergibt allen Entgeltabrechnungs­programmen nach erfolgreicher Prüfung ein Zertifikat und eine Identifikationsnummer. Mit dieser Nummer werden alle Datenlieferungen an die Datenannahmestellen der Krankenkassen versehen. Damit wird für Arbeitgeber und Krankenkassen sichergestellt, dass der Datenaustausch mit hoher Qualität erfolgt. Eine Liste der systemgeprüften Programme ist online abrufbar.

sv.net in drei Versionen nutzbar

Mit der elektronischen Ausfüllhilfe sv.net können zuverlässig Sozialversicherungsmeldungen, Beitragsnachweise, Erstattungen nach dem AAG sowie viele andere Bescheinigungen und Meldungen an die Sozialversicherungsträge übermittelt werden. Sie ist in drei Varianten für Arbeitgeber nutzbar:

  1. Die Standard-Version im Internet, die Sie online nutzen.
  2. Die Comfort-Version zum Installieren auf dem PC.
  3. Darüber hinaus gibt es für Vielnutzer die Premium-Funktion.
Standard Version

Zur Nutzung von sv.net/standard ist lediglich ein Computer mit aktuellem Internet-Browser erforderlich. Folgende Browser werden unterstützt:

  • Microsoft Internet-Explorer,
  • Microsoft Edge,
  • Mozilla Firefox und
  • Google Chrome.

Bitte benutzen Sie die jeweils aktuellste Version ihres Browsers, damit sv.net wie vorgesehen funktioniert.

Nähere Informationen zu den Systemvoraussetzungen erhalten Sie auf www.svnet.info unter der Produktbeschreibung. Es erfolgt keine lokale Installation des Programms auf dem PC. So arbeiten Sie immer mit der aktuellsten Version.

sv.net/standard ist für die ersten 100 Datenübermittlungen eines Jahres kostenfrei, wenn zudem die Meldungen ausschließlich für eine Betriebsnummer durchgeführt werden und nicht mehr als ein Benutzer unter der Betriebsnummer des Absenders registriert ist.

Comfort Version

sv.net/comfort ist eine auf Windows-PCs lokal zu installierende Einzelplatz-Anwendung. Die Systeme Mac und Linux werden nicht unterstützt.

sv.net/comfort hat zwar den gleichen Funktionsumfang wie sv.net/standard, die Daten werden aber lokal gespeichert. Damit können Sie die Personal- und Beschäftigungsdaten bei jeder weiteren Meldung nutzen.

Der Download von sv.net/comfort ist ebenfalls über die Produktbeschreibungsseite möglich. Auch in dieser Version sind die ersten 100 Datenübermittlungen eines Jahres kostenfrei, wenn zudem die Meldungen ausschließlich für eine Betriebsnummer durchgeführt werden und nicht mehr als ein Benutzer unter der Betriebsnummer des Absenders registriert ist. 

Premium Version

Benutzer der Standard- und Comfort-Version können nur Meldungen für eine registrierte Betriebsnummer von einem registrierten Anwender abgeben und maximal 100 Transkationen pro Kalenderjahr kostenfrei durchführen. Wer mehr benötigt, kann die kostenpflichtige Premium-Version nutzen. Die Registrierung hierfür ist ebenfalls über die Produktbeschreibungsseite erreichbar.

Bitte beachten Sie dabei Folgendes:

  • Premium-Benutzer können Transaktionen für unterschiedliche Betriebs- oder Zahlstellennummern durchführen. Ein Beschäftigter im Unternehmen (beispielsweise in der Personalabteilung), der sv.net nutzt (Firmenansprechpartner), kann zusätzliche Benutzer anlegen und deren Berechtigungsstufen verwalten.
  • Die Anzahl an Transaktionen pro Kalenderjahr ist unbegrenzt.
  • Die Premiumregistrierung übernimmt die Informationstechnische Servicestelle der gesetzlichen Krankenversicherung GmbH (ITSG) im Auftrag der gesetzlichen Krankenkassen.
  • Die ITSG benötigt eine Kopie des Personalausweises des Beschäftigten im Unternehmen, der sich für die Premiumfunktion freischalten soll oder eine durch den Geschäftsführer oder Prokuristen seines Arbeitgebers ausgestellte Vollmacht sowie einen Betriebsnummernnachweis. Diese Dokumente dienen der Identitätsfeststellung der sv.net-nutzenden Person beziehungsweise des Betriebs. Der Betriebsnummernnachweis kann formlos von der AOK ausgestellt werden.
  • Die Kosten für die dreijährige Premium-Mitgliedschaft belaufen sich auf insgesamt 60 Euro zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Sie haben Ihre Betriebsnummer nicht parat?

Wenn Ihnen der Betriebsnummernbescheid des Betriebsnummern-Service der Bundesagentur für Arbeit nicht mehr vorliegt, wenden Sie sich bitte an Ihre AOK vor Ort. Wir bestätigen Ihnen formlos die Ihrer Firma zugeordnete Betriebsnummer.

Kontakt zur AOK Rheinland-Pfalz/Saarland AOK/Region ändern
Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Haben Sie Fragen? Gerne setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung.