Online-Seminar

Mehr als heiße Luft - Wie der Klimawandel Arbeit und Gesundheit verändert

Gesund arbeiten im Klimawandel

Der Klimawandel stellt unsere Arbeitswelt vor völlig neue Herausforderungen. Wie gelingt es Arbeitgebern, Rahmenbedingungen zu schaffen, so dass Beschäftigte gesund und nachhaltig ihren Aufgaben nachkommen können? Antworten geben unsere Online-Seminare zu diesem Zukunftsthema.

Informationen zum Seminar

ausgebucht

Termin:

18.10.2022 10:30 bis 12 Uhr

Beschreibung:

Wie das Schwert des Damokles hängt ein Thema über vielen Nachrichten der letzten Jahre: der Klimawandel. Hitze, Trockenheit und Hochwasser sind Herausforderungen für viele Regionen. Doch selten werden konkrete Auswirkungen für Unternehmen und ihre Beschäftigten im Alltag beleuchtet. Durch Hitzebelastung sinkt beispielsweise die Leistungsfähigkeit der Mitarbeitenden und das Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen steigt. Doch Klimawandel birgt mehr Gefahren als nur die Hitze: so steigt die Allergenbelastung der Luft an und die Bedingungen zur Ausbreitung von Krankheiten werden gefördert.
 
Das Online-Seminar gibt Antworten auf diese Fragen:

  • Welche Auswirkungen, am Arbeitsplatz und Zuhause, hat die übermäßige Hitzebelastung auf die Mitarbeitenden? (Umgehen mit den Extremwetterlagen, Auswirkungen auf Ernährung, Arbeitsroutinen und Erholungsphasen).
  • Welche weniger bekannten Folgen des Klimawandels (Pollenbelastung, Tigermücken und Co.) gibt es und welche Risiken bergen diese?
  • Welche Rolle kann das Betriebliche Gesundheitsmanagement bei der Bewältigung der Folgen des Klimawandels spielen?
  • Was macht es so schwierig, die Bedeutung des Themas zu erkennen?
  • Auf welchen Wegen werden Beschäftigte über das Thema und zu Maßnahmen der Gesundheitsförderung informiert?
  • Wie gelingt es, die Mitarbeitenden für die Gesundheitsfolgen des Klimawandels zu sensibilisieren?
  • Welche Gesundheitsangebote unterstützen sowohl das körperliche als auch das geistige Wohlbefinden?
  • Welche betrieblichen Vereinbarungen, Anpassungen im Arbeitsumfeld und in der Organisation helfen, den Folgen des Klimawandels gesund zu begegnen?
  • Wie kann eine Evaluation der getroffenen Maßnahmen aussehen?

Referent:

Robin Kaufmann
Institut für Betriebliche Gesundheitsberatung (IFBG)

Kosten:

kostenfrei

Zielgruppen:

Führungskräfte

BGF-Beauftragte

Kontakt zur AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Haben Sie Fragen? Gerne setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung.