Expertenforum - Zahlung Urlaubsabgeltung

© ZORAN ORCIK / Adobe Stock
Expertenforum

Experten antworten auf Ihre Fragen zur Sozialversicherung

Fragen Sie Experten zu allen Aspekten der Sozialversicherung – im Expertenforum der AOK. An Werktagen bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Darüber hinaus können Sie sich im Expertenforum mit anderen Nutzern zu persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Sozialversicherung austauschen.

Fragen zum Jahreswechsel

Zum Jahresbeginn 2021 und auch schon im Herbst 2020 stehen wieder zahlreiche Neuerungen in der Sozialversicherung auf dem Programm. Darüber informieren wir bereits ab September in einem Themenspezial. Für Fragen zu den einzelnen Themen haben wir ein spezielles Expertenforum Jahreswechsel eingerichtet.

  • 01
    Zahlung Urlaubsabgeltung
    Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren
    unser Mitarbeiter ist seit längerem arbeitsunfähig erkrankt. Sein Krankengeldbezug (78 Wochen) endete mit Ablauf des 03.11.2018. Ab 04.11.2018 hat er dann Arbeitslosengeld durch die Arbeitsagentur bezogen, es kam zu einem Ruhen des Beschäftigungsverhältnisses. Nunmehr bezieht er ab 01.11.2020 eine Rente für langjährig Versicherte. Auf Grund der Entscheidungen des EuGH führt das Ruhen des Arbeitsverhältnisses nicht automatisch zur vollkommenen Kürzung des gesetzlichen Urlaubsanspruchs. In unserem Fall wurde ein Anspruch von 2 x 20 AT Mindesturlaub ermittelt. Wir müssten nunmehr entsprechend eine Urlaubsabgeltung zahlen. Wie ist diese Einmalzahlung aus beitragsrechtlicher Sicht einzuordnen. Aus steuerrechtlicher Sicht handelt es sich um einen sonstigen Bezug der nach Ende Beschäftigung ausgezahlt wird, da der Abgeltungsanspruch in unserem Tarifvertrag erst mit Ende der Beschäftigung entstehen kann.
    Wir würden also aus steuerrechtlicher Sicht die Urlaubsabgeltung dem Monat 11 (hier erfolgt die Auszahlung) zuordnen und mit der Steuerklasse 6 abrechnen.
    Welchem Jahr bzw. Monat wäre die Urlaubsabgeltung aus beitragsrechtlicher Sicht zuzuordnen. Darf diese auch dem Monat 11 2020 zugeordnet werden (wäre dann beitragsfreier Monat wegen Fehlen weitere sonstiger SV-Bezüge)? Für eine kurze Rückmeldung wären wir dankbar.

    mfg
    Bertram
  • 02
    RE: Zahlung Urlaubsabgeltung
    Hallo Bertram,

    wird eine Einmalzahlung (z. B. „Urlaubsabgeltung“) nach dem Ende eines Beschäftigungsverhältnisses gezahlt, erfolgt die Zuordnung grundsätzlich zum letzten Entgeltabrechnungszeitraum im laufenden Kalenderjahr.
     
    Sofern das sozialversicherungsrechtliche Beschäftigungsverhältnis - wie in Ihrem Sachverhalt - bereits im Jahr 2018 geendet hat und die Urlaubsabgeltung erst jetzt ausgezahlt werden kann, ist diese Einmalzahlung beitragsfrei zu beurteilen.
     
    Mit freundlichen Grüßen
     
    Ihr Expertenteam
Kontakt zur AOK Rheinland/Hamburg AOK/Region ändern
Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik Firmenkundenservice
Besuchen Sie uns oder vereinbaren Sie einen Termin in Ihrem Unter­nehmen.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.