Expertenforum - PV-Zuschlag und Quarantäne

© ZORAN ORCIK / Adobe Stock
Expertenforum

Experten antworten auf Ihre Fragen zur Sozialversicherung

Fragen Sie Experten zu allen Aspekten der Sozialversicherung – im Expertenforum der AOK. An Werktagen bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Darüber hinaus können Sie sich im Expertenforum mit anderen Nutzern zu persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Sozialversicherung austauschen.

  • 01
    PV-Zuschlag und Quarantäne
    Sehr geehrtes Expertenteam,

    die Beiträge zur KV/RV/AV/PV trägt im Falle des § 56 Abs. 1 Satz 2 IfSG die Entschädigungsbehörde allein. Gilt dies auch für den PV-Zuschlag von 0,25 % bei Kinderlosigkeit oder ist dieser weiterhin vom Beschäftigten zu zahlen?

    Mit freundlichen Grüßen


    E. Jäger
  • 02
    RE: PV-Zuschlag und Quarantäne
    Guten Tag,
     
    wie Sie richtig feststellen, trägt die Entschädigungsbehörde die Beiträge zur Kranken-, Pflege-, Renten- und Arbeitslosenversicherung allein. Ein Abzug von Arbeitnehmerbeitragsanteilen kommt nicht in Betracht – auch nicht hinsichtlich des Zuschlags zur Pflegeversicherung. Die Beiträge werden daher „ganz normal“ anhand des Arbeitsentgelts, das der Verdienstausfallentschädigung vor Abzug von Steuern und Beitragsanteilen zur Sozialversicherung oder entsprechender Aufwendungen zur sozialen Sicherung zugrunde liegt, berechnet. Die ausgezahlten Beträge (also Verdienstausfall und die gezahlten Sozialversicherungsbeiträge) werden dem Arbeitgeber auf Antrag von der Entschädigungsbehörde erstattet.
     
    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr Expertenteam
Kontakt zur AOK Rheinland/Hamburg AOK/Region ändern
Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik Firmenkundenservice
Besuchen Sie uns oder vereinbaren Sie einen Termin in Ihrem Unter­nehmen.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.