Versicherungspflicht – im Fokus: Auszubildende und Gesellschafter

Zwei sehr unterschiedliche Gruppen – Teilnehmer an praxisintegrierten schulischen Ausbildungsgängen und Gesellschafter einer GmbH & Co. KG ohne maßgeblichen Einfluss auf die Gesellschaft – gelten jetzt als sozialversicherungspflichtig Beschäftigte.

Neu in der Sozialversicherungspflicht

In der Sozialversicherung besteht grundsätzlich Versicherungspflicht. Der Grundsatz gilt aber nur für diejenigen, die schutzbedürftig sind. Dazu gehören ganz besonders Menschen, die einen Beruf erlernen. Deshalb wurden im Sommer praxisintegrierte schulische Ausbildungen in die Sozialversicherungspflicht einbezogen. Das bedeutet für die vielen Auszubildende in Gesundheitsberufen, dass sie jetzt anderen zur Berufsausbildung Beschäftigten gleichgestellt sind.

Bei Gesellschaftern besteht keine Versicherungspflicht, wenn sie maßgeblichen Einfluss auf die Gesellschaft ausüben können. Fremdgeschäftsführer hingegen haben diesen Einfluss nicht und sind daher grundsätzlich versicherungspflichtig, wie im Sommer eine Reihe von Urteilen des Bundessozialgerichts zur versicherungsrechtlichen Beurteilung von Gesellschaftern einer GmbH & Co. KG bestätigte.

Im Video stellt der AOK-Sozialversicherungs-Experte Klaus Herrmann die wesentlichen Änderungen für diese Spezialfälle vor.

Die Themen im Überblick

  • Praxisintegrierte Ausbildung
  • Schulisch geprägte Ausbildungen werden gleichgestellt
  • Inkrafttreten der Sozialversicherungspflicht
  • Ausbildungen ohne Entgelt
  • Versicherungsrechtliche Beurteilung von Gesellschaftern einer GmbH & Co. KG

Alle Informationen erhalten Sie kompakt und verständlich aufbereitet in unserem Fachartikel zum Download.

Passendes zum Thema
Die Änderungen im Überblick - als Download

Alle Informationen erhalten Sie kompakt und verständlich aufbereitet in unserem Fachartikel zum Download.

Stellen Sie Ihre Fragen im Expertenforum

Für Ihre individuellen Fragen hat die AOK ein Expertenforum eingerichtet. Hier können Sie als registrierter Nutzer Fragen stellen, die von den Experten der AOK an Werktagen innerhalb von 24 Stunden beantwortet werden.

Expertenforum
Passendes zum Thema
Expertenforum
Expertenforum

Antworten für alle Fragen rund um die Sozialversicherung.

Stand

Erstellt am: 20.10.2020

Alle Artikel im Thema
Zurück zum Thema

Weiteres zum Thema

Ein Mann sitzt im Büro hinter einer Glasscheibe.
Themenspezial:
ZusammenArbeiten – Mit Abstand am besten

Die Coronapandemie verändert den Arbeitsalltag in vielen Unternehmen. So meistern Arbeitgeber die neuen Herausforderungen und sorgen für ein gesundes Betriebsklima.

Das könnte Sie auch interessieren

Passende Informationen zu den Themen Corona, ZusammenArbeiten

ZusammenArbeiten – Mit Abstand am besten

Die Coronapandemie hat die Arbeitswelt nachhaltig verändert. Für Arbeitgeber und Beschäftigte stellen sich im Homeoffice oder am Arbeitsplatz viele neue Herausforderungen. Arbeitsabläufe, Kommunikation, Führungsaufgaben und Teamarbeit müssen neu gedacht werden.

Mehr erfahren
Coronavirus – Informationen für Arbeitgeber

Die wichtigsten Informationen zu Sozialversicherung und die neuen rechtlichen Regeln während der Krise – finden Arbeitgeber hier übersichtlich zusammengestellt.

Mehr erfahren
Sozialversicherungspflicht und ‑freiheit

Arbeitnehmer und Auszubildende sind generell sozialversicherungspflichtig. Arbeitgeber haben die Versicherungspflicht ihrer Beschäftigten zu beurteilen.

Mehr erfahren
gesundes unternehmen – der Arbeitgeber-Newsletter der AOK Rheinland/HamburgAOK/Region ändern

Verpassen Sie keine News zum Thema

Sie sind Arbeitgeber und möchten über das Thema auf dem Laufenden bleiben? Dann registrieren Sie sich jetzt für den AOK-Newsletter. 

Kontakt zur AOK Rheinland/Hamburg AOK/Region ändern
Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik Firmenkundenservice
Besuchen Sie uns oder vereinbaren Sie einen Termin in Ihrem Unter­nehmen.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.