17.01.2022 | A1-Bescheinigung

A1-Bescheinigung für Selbstständige

Das Anfordern einer A1-Bescheinigung für das Arbeiten im europäischen Ausland ist jetzt auch für Selbstständige nur noch auf elektronischem Weg möglich.

Deutsches Sozialversicherungsrecht gilt im Ausland weiter

Selbständige, die vorübergehend in der EU, in der Schweiz oder in Großbritannien arbeiten, müssen eine A1-Bescheinigung beantragen. Das ist seit Jahresbeginn nur noch auf elektronischem Weg möglich. 

Mit der A1-Bescheinigung wird dokumentiert, dass für eine im Ausland tätige Person die deutschen Rechtsvorschriften für die Sozialversicherung angewendet werden. Die Bescheinigung wird für Arbeitnehmer oder Selbstständige ausgestellt, wenn die Tätigkeit gewöhnlich in Deutschland und nur für einen befristeten Zeitraum im Ausland ausgeübt wird. Die jeweiligen Voraussetzungen werden von der dafür zuständigen Stelle geprüft und das Ergebnis durch eine A1-Bescheinigung festgestellt.

Zuständige Stellen

Folgende Stellen prüfen die Anträge für eine A1-Bescheinigung:

  • die gesetzliche Krankenkasse, bei der die Person versichert ist. Das gilt unabhängig davon, ob bei dieser Krankenkasse eine Pflicht-, freiwillige oder Familienversicherung besteht.
  • der Träger der gesetzlichen Rentenversicherung (DRV Bund, DRV Knappschaft-Bahn-See oder der zuständige Regionalträger der DRV), für Selbstständige, die nicht gesetzlich krankenversichert sind.
  • die Arbeitsgemeinschaft Berufsständischer Versorgungseinrichtungen e. V. für Personen die Mitglied bei einer berufsständischen Versorgungseinrichtung und nicht gesetzlich krankenversichert und sind.
sv.net
A1-Bescheinigung elektronisch beantragen

Für den Antrag auf Ausstellung einer A1-Bescheinigung steht die maschinelle Ausfüllhilfe der Informationstechnischen Servicestelle der Gesetzlichen Krankenversicherung GmbH (ITSG) zur Verfügung.

A1-Bescheinigung per sv.net

Sv.net-Anwender erhalten die A1-Bescheinigung in Form einer elektronischen Rückmeldung. Dabei wird eine automatisierte E-Mailbenachrichtigung an die bei der Registrierung hinterlegte E-Mailadresse mit der Aufforderung zur Abholung versendet. Rückmeldungen können grundsätzlich nur mit den sv.net-Zugangsdaten abgeholt werden, unter denen die ursprünglichen Meldungen an die Sozialversicherungsträger erfolgte.

Kontakt zur AOK Rheinland/Hamburg AOK/Region ändern
Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik Firmenkundenservice
Besuchen Sie uns oder vereinbaren Sie einen Termin in Ihrem Unter­nehmen.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.