Coronavirus – Informationen für Arbeitgeber

Eine Verkäuferin in einem Blumengeschäft mit FFP2-Maske
Themenspezial
Coronavirus: Informationen für Arbeitgeber

Die Auswirkungen des Coronavirus treffen die Wirtschaft hart. In vielen Unternehmen musste die Arbeit eingestellt werden, in anderen fallen Mitarbeiter durch Krankheit oder Quarantäne aus. Die Einbußen durch den Lockdown lassen sich in vielen Branchen nicht nachholen. Durch fehlende Einnahmen geraten Betriebe in Liquiditäts­schwie­rig­kei­ten. Die Politik steuert dagegen. Die wichtig­sten sozial­versicherungs­rechtlichen Infor­ma­tionen für Arbeitgeber in Zeiten der Corona-Krise.

Aktuelles
  • 23.03.2022 | Coronapandemie
    Diese Corona-Sonderregelungen gelten weiter: Kinderkrankentage, Pflegeauszeit und AU am Telefon.
  • 20.03.2022 | Übergangzeit bis Mai
    Die Pflicht zum Angebot von Homeoffice endet. Einige Regeln zum Infektionsschutz gelten aber weiter.
  • 11.03.2022 | Kurzarbeit verlängert
    Die vereinfachten Regeln und höheren Leistungen bei Kurzarbeit gelten bis Ende Juni 2022 weiter.
Themenspezial:
ZusammenArbeiten – Mit Abstand am besten

Die Coronapandemie verändert den Arbeitsalltag in vielen Unternehmen. So meistern Arbeitgeber die neuen Herausforderungen und sorgen für ein gesundes Betriebsklima.

Ein Mann sitzt im Büro hinter einer Glasscheibe.

Kurzarbeit hilft Betrieben in schwierigen Zeiten wie der Corona-Krise. Unsere aktualisierte Broschüre steht als Download für Sie bereit.

Die neue Broschüre mit wichtigen Tipps zur Sozialversicherung für Arbeitgeber in der Corona-Krise steht zum Download für Sie bereit.

Passende Beiträge im Expertenforum

Sie haben Fragen zu den Themen Coronavirus – Auswirkungen der Pandemie? Im Expertenforum erhalten Sie werktäglich innerhalb von 24 Stunden fundierte Antworten von den AOK-Experten.

In der Corona-Krise müssen Unternehmen flexibel reagieren. Hygieneregeln, Kurzarbeit und digitale Kommunikation bestimmen den Alltag. Beispiele aus der Praxis zeigen, wie Betriebe trotz aller Hindernisse das Beste aus der Situation machen.

Das könnte Sie auch interessieren

Passende Informationen zum Thema Corona

Die gesetzlichen Krankenkassen ziehen die Beiträge zur Sozialversicherung ein und leiten sie an die anderen Sozialversicherungsträger weiter.

Kann während einer Krise im Betrieb vorübergehend nicht gearbeitet werden, soll Kurzarbeitergeld den Verdienstausfall teilweise ausgleichen. Besonderheiten gelten bei den Sozialversicherungsbeiträgen.

Ihr persönlicher Ansprechpartner bei der AOK PLUS AOK/Region ändern

Bei Fragen rund um das Thema Arbeitgeberservice

Finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner

Ihre AOK/Region
Ihre PLZ
Land
gesundes unternehmen – der Arbeitgeber-Newsletter der AOK PLUS AOK/Region ändern

Verpassen Sie keine News zum Thema

Sie sind Arbeitgeber und möchten über das Thema auf dem Laufenden bleiben? Dann registrieren Sie sich jetzt für den AOK-Newsletter. 

Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik Firmenkundenservice
Besuchen Sie uns oder vereinbaren Sie einen Termin in Ihrem Unter­nehmen.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.