Aktionen und Angebote für Arbeitgeber: Mai

Lesen Sie im AOK-Arbeitgeber-Newsletter: AOK-Urlaubsplaner 2023 * Familiencoach Depression * Online-Se­mi­nar als Video: Beruf und Familie * #mdrza

Der AOK-Urlaubsplaner 2023 – Abwesenheiten immer im Blick

Welcher Mitarbeiter hat noch Resturlaub? Wann ist welcher Kollege vor Ort bei der Arbeit? Mit dem AOK-Urlaubsplaner 2023 lassen sich Urlaubs- und andere Abwesenheitszeiten für bis zu 25 Be­schäf­tig­te zunächst koordinieren und dann festhalten. Dabei stehen Arbeitgebern zwei Va­ri­an­ten zum Aus­dru­cken zur Verfügung. Besonders praktisch ist die Übersicht nach Mitarbeitern: Sie zeigt auf einen Blick, wann ein Kollege über das Jahr Urlaub und Abwesenheiten geplant hat. Mit der Übersicht nach Monaten können Arbeitgeber auch aus der zeitlichen Perspektive über­bli­cken, wer wann nicht im Dienst ist.

Laden Sie sich den Urlaubsplaner für 2023 jetzt hier herunter, um die Urlaubsplanung und -ab­stim­mung aller Mitarbeiter zu vereinfachen.

Online-Trainingsprogramm „Depression im Alter“

Die AOK hat das interaktive Online-Trainingsprogramm „Familiencoach Depression“ um das neue Trainingsmodul „Depression im Alter“ erweitert. Damit sollen Angehörige und Betroffene für

  • Anzeichen einer Altersdepression sensibilisiert,
  • über Behandlungsmöglichkeiten informiert und
  • gemeinsam bei der Bewältigung der Erkrankung durch hilfreiche Tipps unterstützt werden.

Zu den Risikofaktoren für eine Depression im höheren Lebensalter gehören alterstypische, weit­ver­brei­te­te körperliche Erkrankungen, die zu erheblichen Beeinträchtigungen des Alltags und der Le­bens­qua­li­tät führen können. Auch andere Faktoren wie Armut, Vereinsamung oder ein­ge­schränk­te Mobilität können dazu beitragen.

Die AOK zeigt mit ihrem wissenschaftlich fundierten Programm, wie es gelingt, die Beziehung zu de­pres­siv erkrankten Menschen wieder zu stärken, mit Krisensituationen umzugehen und wie Be­trof­fe­ne sich selbst in dieser schwierigen Situation nicht überfordern. Das neue Online-Angebot ist eines von insgesamt fünf Modulen im „Familiencoach Depression“, den die AOK bereits seit 2018 anbietet.

Übrigens, der Familiencoach Depression kann auch Arbeitgebern eine gute Hilfestellung ge­ben, die mehr über das Erkennen von Symptomen und den Umgang mit depressiven Mit­ar­bei­tern erfahren möch­ten.

Online-Seminar als Video: Beruf und Familie – Auszeiten im Job

Unbezahlter Urlaub, Sabbatjahr, Pflegezeit und Elternzeit. Um die Vereinbarkeit von Beruf und Fami­lie zu unterstützen, gewähren viele Arbeitgeber ihren Mitarbeitern solche beruflichen Aus­zeiten. Das Vi­deo des AOK-Online-Seminars „Beruf und Familie: Auszeiten im Job“ zeigt, welche sozialversicherungs- und arbeitsrechtlichen Regelungen dabei gelten. In rund 60 Minuten ver­mit­teln die Experten einen pra­xis­na­hen Überblick über alle relevanten Aspekte.

Zum Online-Seminar als Video „Beruf und Familie: Auszeiten im Job“ gelangen Sie hier.

#mdRzA: Online-Seminare und Social-Media-Ge­winn­spie­le

Seit dem 1. Mai läuft die AOK-Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ wieder. Arbeitgeber, die die Ak­tion in ihrem Betrieb unterstützen wollen, erhalten in zwei Online-Seminaren am 18. Mai und am 28. Ju­ni praktische Anregungen und Arbeitshilfen für mehr Fahrradfreundlichkeit im Un­ter­neh­men. Noch bis zum 31. August gilt es, an mindestens 20 Tagen mit dem Rad zur Arbeit zu fahren. Dazu zählen auch Fahrten rund um das Homeoffice. Teilnehmer, die ihre aktiven Tage vor dem Ausfüll-/Einsendeschluss am 19. September 2022 im Aktionskalender festhalten, nehmen an einer Verlosung teil und haben die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.

Zusätzlich können Teilnehmer jeden Monat mit dem Hashtag #mdrza gewinnen. Im Mai steht das Fahr­rad selbst im Mittelpunkt. Die Radler sind aufgefordert, in den sozialen Netzwerken ihr Fahr­rad zu zeigen und beispielsweise zu erzählen, warum es ihnen ans Herz gewachsen ist. Alle So­cial-Media-Postings mit Foto und dem Hashtag #mdrza nehmen am Gewinnspiel teil. Zu­sätz­lich wird die Teil­neh­men­den-ID benötigt. So kann der Gewinner direkt kontaktiert werden. Ihre Teilnehmenden-ID finden Sie nach dem Login auf Ihrer Startseite im Teilnehmendenbereich oben links. Weitere Informationen finden Sie hier.

Stand

Erstellt am: 12.05.2022

gesundes unternehmen – der Arbeitgeber-Newsletter der AOK NordWest AOK/Region ändern

Diese Beiträge stammen aus dem Arbeitgeber-Newsletter der AOK. Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal im Monat kostenfrei Informationen aus den Themenbereichen Sozialversicherung und Gesundheit im Betrieb sowie zu den Angeboten und Leistungen der Gesundheitskasse speziell für Arbeitgeber.

Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Expertenforum
Die AOK-Experten beantworten Ihre Fragen innerhalb von 24 Stunden.