Aktionen und Angebote für Arbeitgeber: Februar

Lesen Sie im AOK-Arbeitgeber-Newsletter: Aktualisierte AOK-Fachbroschüren * Aushangpflichtige Gesetze * Handbuch der Sozialversicherung * Ge­sund­heits­kom­pe­tenz

AOK-Fachbroschüren jetzt als Download oder Printversion bestellbar

Mehr als 20 AOK-Fachbroschüren zu sozialversicherungsrechtlichen Themen sind ab sofort in der aktualisierten Fassung für 2021 als Printversion und als Download kostenfrei bei der AOK ver­füg­bar. Arbeitgeber und Mitarbeiter im Personal- und Lohnbüro können die Broschüren als Nach­schla­ge­wer­ke im unternehmerischen Alltag nutzen, wenn es etwa um Fragen zu Minijobs, Kurz­ar­beit und Schlechtwetter oder Meldungen geht. Eine Themenübersicht der AOK-Fachbroschüren sowie die Möglichkeit zum Download und Lieferung per Post finden Sie hier.

Aushangpflichtige Gesetze 2021

Bei der AOK erhalten Arbeitgeber jetzt kostenfrei die aktuelle Version der aushangpflichtigen Geset­ze als Broschüre für das Jahr 2021. Geltend für das ganze Kalenderjahr finden Arbeitgeber da­rin alle notwendigen Gesetze und Verordnungen (Stand 1.1.2021), für die es eine explizite Aus­hang­pflicht gibt. Ziel des vom Gesetzgeber verfügten Aushanges ist es, dass alle Be­schäf­tig­ten die Möglichkeit erhalten, direkt an ihrem Arbeitsplatz und ohne großen Aufwand die für sie gel­ten­den Schutzvorschriften einsehen und nachschlagen zu können. Die Aushangpflicht gilt be­reits ab dem ersten Mitarbeiter und eine regelmäßige Aktualisierung ist Aufgabe des Ar­beit­ge­bers. Ver­stö­ße können zu einem Bußgeld führen.

Hier können Sie die aushangpflichtigen Gesetze 2021 kostenfrei online bestellen.

Gut informiert mit dem Handbuch der Sozialversicherung

Mit dem Handbuch der Sozialversicherung stellt die AOK Unternehmern, Per­so­nal­sach­be­ar­bei­tern, Mitarbeitern in Lohn‑ und Gehaltsbüros sowie Steuerberatern eine wichtige Ar­beits­grund­la­ge kostenfrei zur Verfügung. Das Handbuch enthält die wichtigsten Regelungen zu Beschäfti­gung und SV, Beiträgen, Minijobs, Entgeltfortzahlung und Ausgleichsverfahren sowie Meldungen. Ne­ben den Rechtsquellen enthält es ein umfangreiches Stichwortverzeichnis, die Grenzwerte 2021, die Sachbezugswerte 2021 sowie verschiedene Verordnungen zur Sozialversicherung.
 
Das Handbuch ist ab Ende Februar kostenfrei als Download/Printversion für Sie erhältlich.

Digitale Gesundheitskompetenz verbessern

Jedem zweiten Menschen in Deutschland fällt der Umgang mit gesundheitsbezogenen digitalen Angeboten und Informationen schwer. Das belegen die ersten bundesweit repräsentativen Da­ten zur digitalen Gesundheitskompetenz in Deutschland, die im Auftrag der AOK zu­sam­men­ge­tra­gen wurden. Dazu befragte das Institut Skopos bundesweit 8.500 Frauen und Männer im Alter von 18 bis 75 Jahren, wie gut sie digitale Gesundheitsinformationen finden, verstehen, be­wer­ten und letztendlich für sich nutzen können. Mehr als die Hälfte der Befragten (52,4 Prozent) verfügt demnach nur über eine eingeschränkte digitale Gesundheitskompetenz. Knapp der Hälfte (48,4 Prozent) fällt es schwer zu beurteilen, ob die Informationen zuverlässig sind oder nicht. 40 Pro­zent finden es zudem „schwierig“ oder „sehr schwierig“ herauszufinden, ob hinter den Gesundheitsinformationen kommerzielle Interessen stehen.

Das Ziel der AOK ist es deshalb, digitale Angebote zu liefern, die hilfreich für Versicherte sind und die digitale Gesundheitskompetenz der Menschen verbessern – so wie zum Beispiel im AOK-Ge­sund­heits­na­vi­ga­tor, einer Internetseite, die unter anderem über die Qualität von Ärzten und Kli­ni­ken informiert. Die Seite wurde jetzt nach den für Nutzer wichtigen Kriterien überarbeitet: leich­ter Zugang, Verständlichkeit und verlässliche Informationen. Arbeitgeber, die ihre Beschäftigten bei der Suche nach dem passenden Arzt, Zahnarzt, Psychotherapeuten, Krankenhaus oder einer Hebamme unterstützen wollen, können mit dem Hinweis auf den Gesundheitsnavigator eine gute Hilfestellung leisten. Hier finden Nutzer außerdem hilfreiche Informationen, was in le­bens­be­droh­li­chen Situationen oder Notfällen zu tun ist.

Stand

Erstellt am: 11.02.2021

gesundes unternehmen – der Arbeitgeber-Newsletter der AOK NORDWESTAOK/Region ändern
Laptop und Smartphone zeigen eine Ausgabe des Newsletters

Diese Beiträge stammen aus dem Arbeitgeber-Newsletter der AOK. Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal im Monat kostenfrei Informationen aus den Themenbereichen Sozialversicherung und Gesundheit im Be­trieb sowie zu den Angeboten und Leistungen der Gesundheitskasse speziell für Arbeitgeber.

Kontakt zur AOK NORDWEST AOK/Region ändern
Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Expertenforum
Die AOK-Experten beantworten Ihre Fragen innerhalb von 24 Stunden.