Sozialversicherung: kurz notiert im Mai

Lesen Sie im AOK-Arbeitgeber-Newsletter: Steuerfreie Arbeitgeberzuschüsse * Familienversicherung trotz Überschreiten der Minijobgrenze * Verlängerte Abgabefrist KSK

Zuschüsse und Bonuszahlungen: bis zu 1.500 Euro beitragsfrei

Das Bundesministerium der Finanzen hat mit seinem Schreiben vom 9. April 2020 festgelegt, dass Beihilfen und Unterstützungsleistungen die vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie vom Ar­beit­ge­ber an seine Arbeitnehmer ausgeschüttet werden, nach § 3 Nr. 11 EStG steuerfrei sind. Vorausgesetzt,

  • die Zahlungen erfolgen im Zeitraum vom 1. März 2020 bis 31. Dezember 2020,
  • übersteigen nicht den Höchstwert von 1.500 Euro und
  • werden zusätzlich zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn gezahlt.

Zuschüsse, die vom Ar­beit­ge­ber im Zusammenhang mit der Zahlung von Kurzarbeitergeld stehen, sind von der Steu­er­frei­heit ausgenommen. Die Steuerfreiheit führt in der Sozialversicherung auch zur Beitragsfreiheit.

Überschreiten der Mini­job­grenzen: Familienversicherung bleibt erhalten

Die Zeit- und Verdienstgrenzen für Minijobs wurden im Zuge der Corona-Pandemie für den Zeit­raum vom 1. März bis 31. Oktober von drei auf fünf Monate ausgeweitet. Erfolgt im Minijob die unvorhergesehene Überschreitung der 450-Euro Verdienstgrenze im zulässigen Rahmen von bis zu fünf Monaten, bleibt die kostenfreie Familienversicherung fortbestehen. Gleiches gilt für nicht berufsmäßig ausgeübte kurzfristige Beschäftigungen von bis zu fünf Monaten, unabhängig von der Verdiensthöhe.

Künstlersozialkasse: Meldungen bis Ende Juni möglich

Die Künstlersozialkasse hat eine Verlängerung des Termins zur Abgabe der Meldung ab­ga­be­pflich­ti­ger Entgeltzahlungen des Jahres 2019 ermöglicht. Wenn sich in diesem Jahr durch be­trieb­li­che Umstände Verzögerungen bei der Erstellung der Meldung ergeben haben, kann die Künst­ler­sozial­kasse eine Verlängerung der gesetzlichen Abgabefrist bis zum 30. Juni 2020 gewähren.

Dazu richten Unternehmen einen formlosen schriftlichen Antrag mit einer kurzen Begründung per E-Mail an abgabe@kuenstlersozialkasse.de.

Stand

Erstellt am: 13.05.2020

Kontakt zur AOK NORDWEST AOK/Region ändern
Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Expertenforum
Expertenforum
Die AOK-Experten beantworten Ihre Fragen innerhalb von 24 Stunden.