Expertenforum - Krank während Kurzarbeit

© ZORAN ORCIK / Adobe Stock
Expertenforum

Experten antworten auf Ihre Fragen zur Sozialversicherung

Fragen Sie Experten zu allen Aspekten der Sozialversicherung – im Expertenforum der AOK. An Werktagen bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Darüber hinaus können Sie sich im Expertenforum mit anderen Nutzern zu persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Sozialversicherung austauschen.

  • 01
    Krank während Kurzarbeit
    Ein Unternehmen hat ab 14.04.2020 Kurzarbeit beantragt und die Genehmigung von der Arbeitsagentur ab 01.04.2020 erhalten. Wie verhält es sich, wenn Arbeitnehmer ab dem 06.04.2020 krank werden. Gilt hier "Krank während Kurzarbeit" oder "Krank vor Kurzarbeit"? Zudem haben einige Mitarbeiter im Unternehmen erst ab Mai 2020 tatsächlich Ausfallstunden aufgrund Kurzarbeit. Gleiche Frage hier: "Krank vor KuG" oder "Krank während KuG"?
    Vielen Dank für Ihre Antwort.
  • 02
    RE: Krank während Kurzarbeit
    Guten Tag,
     
    das Kurzarbeitergeld wird frühestens vom Beginn des Monats an geleistet, in dem die Anzeige über den Arbeitsausfall bei der Arbeitsagentur eingegangen ist. Dies schließt Leistungen für Arbeitsausfälle ein, die bis zur Anzeigenerstattung in dem jeweiligen Kalendermonat (Anspruchszeitraum) eingetreten sind.
     
    Beim Zusammentreffen von Kurzarbeitergeld und Arbeitsunfähigkeit ist zu unterscheiden, ob die Arbeitsunfähigkeit vor dem Anspruchszeitraum von Kurzarbeitergeld oder während diesem eingetreten ist.
     
    Wird ein Arbeitnehmer mit Anspruch auf Entgeltfortzahlung vor Erfüllung der Voraussetzungen von Kurzarbeitergeld krank und reicht die Arbeitsunfähigkeit in den Kurzarbeitergeld-Anspruchszeitraum hinein, hat der Arbeitnehmer zwar keinen Anspruch auf Kurzarbeitergeld, aber auf Krankengeld in Höhe von Kurzarbeitergeld. Es wird in diesen Fällen zusätzlich zur verminderten Entgeltfortzahlung des Arbeitgebers gezahlt.
    Der Arbeitgeber ist verpflichtet, das Krankengeld in Höhe des Kurzarbeitergelds kostenlos zu errechnen und auszuzahlen. Die Erstattung erfolgt formlos auf Antrag des Arbeitgebers durch die Krankenkasse des Arbeitnehmers.
     
    Wenn der Arbeitnehmer hingegen im Anspruchszeitraum oder an dem Tag, an dem dieser beginnt, erkrankt, besteht ein Anspruch auf Kurzarbeitergeld, solange ihm ein Anspruch auf Fortzahlung des Arbeitsentgelts im Krankheitsfall zusteht oder ohne den Arbeitsausfall bestehen würde. Die Erstattung erfolgt in einem solchen Fall durch die Agentur für Arbeit.
     
    Wenn beispielsweise Kurzarbeit, wie bei Ihnen ab dem 14. April 2020 angemeldet wird und Arbeitsunfähigkeit ab dem 06. April 2020 besteht, gilt der April als Anspruchszeitraum des Kurzarbeitergelds. Somit ist in einem solchen Fall die Arbeitsunfähigkeit während des Bewilligungszeitraums für das Kurzarbeitergeld eingetreten.
    Mit freundlichen Grüßen
     
    Ihr Expertenteam
     
Kontakt zur AOK Niedersachsen AOK/Region ändern
Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Telefon Icon
0800 0265637
Die Servicehotline für Arbeitgeber. Wir sind täglich rund um die Uhr persönlich für Sie da und beraten Sie gern.
Grafik Firmenkundenservice
Wir rufen Sie gern zu Ihrem Wunschtermin an.