Künstlersozialkasse: Beitragssatz bleibt stabil
29.10.2019 | Abgabe 2020

Künstlersozialkasse: Beitragssatz bleibt stabil

Gute Nachrichten für alle Unternehmen, die Künstlersozialabgaben zahlen: Der Abgabesatz wird 2020 nicht erhöht.

Neuer Abgabesatz 2020

Mit der Veröffentlichung der entsprechenden Verordnung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales am 5. September 2019 im Bundesgesetzblatt steht fest: Die Künstlersozialabgabe bleibt 2020 wie schon in den beiden Vorjahren unverändert bei 4,2 Prozent. Das ist für alle Unternehmen von Bedeutung, die

  • als Verwerter künstlerischer
  • oder publizistischer Werke
  • oder Leistungen tätig sind
  • oder für ihre Eigenwerbung
  • oder Öffentlichkeitsarbeit gelegentlich Aufträge an Freiberufler wie Journalisten und Fotografen vergeben.

Abgabepflichtige Unternehmen

Die Künstlersozialabgabe ist von Unternehmen zu zahlen, die selbstständige Künstler oder Publizisten beauftragen. Dabei ist unter anderem entscheidend, dass mit diesen Arbeiten Einnahmen von den Unternehmen erzielt werden. Leistungen, die nur privaten oder unternehmensinternen Zwecken dienen, fallen nicht unter die Abgabepflicht. Zu den klassischen abgabepflichtigen Unternehmen zählen beispielsweise:

  • Buch-, Presse- und sonstige Verlage
  • Presseagenturen
  • Theater, Orchester, Chöre
  • Rundfunk- und Fernsehanbieter
  • Galerien und Kunsthandel
  • Museen
  • Varieté- und Zirkusunternehmen
  • Aus- und Fortbildungseinrichtungen

Allerdings kann aufgrund der sogenannten Generalklausel jedes Unternehmen abgabepflichtig werden, wenn es nicht nur gelegentlich selbstständige künstlerische oder publizistische Arbeit in Anspruch nimmt.

Bemessungsgrundlage für die Abgabe an die Künstlersozialkasse sind alle in einem Kalenderjahr an selbstständige Künstler oder Publizisten gezahlten Honorare einschließlich aller Auslagen und Nebenkosten.

Erfahren Sie mehr zur Künstlersozialkasse und darüber, welche Unternehmen abgabepflichtig sind.

Das könnte nützlich sein
Künstlersozialabgabe

Unternehmen, die selbstständige Künstler oder Publizisten beauftragen, sind bei der Künstlersozialkasse (KSK) abgabepflichtig.

Stand

Erstellt am: 01.10.2019

Kontakt zur AOK Niedersachsen AOK/Region ändern
Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
0800 0265637
Die Servicehotline für Arbeitgeber. Wir sind täglich rund um die Uhr persönlich für Sie da und beraten Sie gern.
Grafik Firmenkundenservice
Wir rufen Sie gern zu Ihrem Wunschtermin an.