Seminar Entgeltfortzahlung und Ausgleichsverfahren

Beschreibung

Ein Anspruch auf Entgeltfortzahlung besteht für Ihre Mitarbeiter in der Regel dann, wenn sie wegen Krankheit oder Mutterschaft ausfallen. Im Seminar erfahren Sie alles Wissenswerte rund um das Entgeltfortzahlungsgesetz.

Dass sich die finanzielle Belastung kleiner Unternehmen durch krankheitsbedingtes Fehlen der Mitarbeiter in Grenzen hält, regelt das Ausgleichsverfahren. Ebenso werden Leistungen, die Arbeitgeber zur Sicherung ihrer Arbeitnehmerinnen bei Schwangerschaft und Mutterschaft aufwenden, erstattet – unabhängig von der Anzahl Ihrer Beschäftigten.

Unsere Experten vermitteln Ihnen die wichtigsten Grundsätze der Entgeltfortzahlung wie Dauer und Höhe oder die Besonderheiten bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses. Sie erfahren, wie das Umlage- und Erstattungsverfahren funktioniert – damit Sie für Ihr Unternehmen ganz nach Ihren individuellen Bedürfnissen Vorsorge treffen können.

Inhalte

  • Grundsätze, Dauer und Höhe der Entgeltfortzahlung
  • Die Arbeitsunfähigkeit
  • Entgeltfortzahlung bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses
  • Arbeitsunfähigkeit und Kurzarbeiter / Saison-Kurzarbeitergeld
  • Entgeltfortzahlungsversicherung

Tipp: Fachinfos kompakt

Jährlich aktualisiert erscheinen die Fachbroschüren aus der Reihe gesundes unternehmen: Zu Schwerpunktthemen der Sozialversicherung wie Mutterschutz und Ausgleichsverfahren, Minijobs oder der Beschäftigung von Studenten bieten sie einen ausführlichen Überblick über die gesetzlichen Regelungen mit vielen praktischen Tipps. Sprechen Sie Ihren AOK-Firmenkundenberater an oder bestellen Sie die Broschüren online.

Termine
Kontakt zur AOK AOK/Region wählen
Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.