Aktionen und Angebote im September

Lesen Sie im AOK-Arbeitgeber-Newsletter: Neuer Login-Bereich im Arbeitgeberportal * Gesund im Homeoffice * Mit dem Rad zur Arbeit

AOK-Arbeitgeberportal: Neue Services im Login-Bereich

Wer sich im AOK-Arbeitgeberportal registriert, kann ab sofort von neuen Servicefunktionen profitieren. Sobald der Login erfolgt ist, finden Arbeitgeber auf allen Seiten des Portals eine sehr nützliche Funktion: Sie können Seiten, deren Inhalt sie sich merken wollen, mit einem Lesezeichen versehen und finden im persönlichen Login-Bereich die direkten Links zu diesen Seiten unter den Lesezeichen. Auch die gewünschten Tools und Links in die Rechtsdatenbank und zum Expertenforum können sich Nutzer auf diese Weise individuell zusammenstellen, ohne das gesamte Portal durchsuchen zu müssen.

AOK-Programm: Gesund im Homeoffice

Wie lässt sich der Arbeitsplatz zu Hause und das Arbeiten in den eigenen vier Wänden so gestalten, dass es gut gelingt? Mit dieser Frage befasst sich das AOK-Programm „Gesund in Homeoffice“, das Beschäftigten in fünf Modulen Impulse für die gesundheitsförderliche Arbeit in den eigenen vier Wänden nahebringt. Eine gute Fähigkeit zur Selbstorganisation ist dort mindestens so wichtig wie eine Balance zwischen Arbeit und Privatleben herzustellen. Entscheidend außerdem: Eine gute Arbeitsatmosphäre herzustellen und digital gut im Team zusammenzuarbeiten. Die je 20-minütigen Module unterstützen interaktiv bei diesen Themen.

Für Angehörige der Beschäftigten: Der Palliativwegweiser der AOK

Beschäftigte, die bei der AOK versichert sind, profitieren von zahlreichen Vorteilen. Das gilt auch für Arbeitnehmer, die pflegende Angehörige betreuen.

Die Suche nach passenden Einrichtungen und Ärztinnen und Ärzten für Sterbenskranke ist dabei oft sehr belastend. Hier werden die Betroffenen und ihre pflegenden Angehörigen mit dem Palliativwegweiser der AOK unterstützt, der einen Überblick verschafft. Die Suchfunktion über Ort oder Postleitzahl, Angebotsart sowie Leistungskategorie bietet Informationen und Links zu den verschiedenen Einrichtungen der Palliativversorgung.

Mit dem Rad zur Arbeit 2022: Erfolgsstory fortgesetzt

Mit über 280.000 Teilnehmenden war die AOK-Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit 2022“ ein voller Erfolg. Rund 30.000 Beschäftigte mehr als im Vorjahr radelten mit und legten gemeinsam mehr als 34 Millionen Kilometer zurück. Das eingesparte Kohlendioxid entspricht einer Menge von 6.762 Tonnen. Die Aktion trägt also zur Gesundheit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei und leistet einen beachtlichen Beitrag zum Klimaschutz.

Auch die Gewinnspielaktionen fanden regen Zulauf: Im Schnitt 15.000 Menschen machten beim monatlichen Tipp-Spiel mit. Die 15-Fragen-Selbstchecks zur Fahrradfreundlichkeit wurden ebenso wie das Zusatzgewinnspiel für Arbeitgeber intensiv genutzt.

AOK und ADFC haben in Kooperation die Aktion durch Online-Seminare zu mehr Fahrradfreundlichkeit in den Unternehmen durchgeführt. Dort ging es unter anderem darum, wie radelnde Beschäftigte unterstützt werden können, wie Radfahren als Element im Betrieblichen Gesundheitsmanagement eingesetzt werden kann und um den Einsatz von Lastenrädern im Betrieb.

Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.