Aktionen und Angebote für Arbeitgeber: August

Lesen Sie im AOK-Arbeitgeber-Newsletter: Mit dem Rad zur Arbeit * Pfändungsrechner * Fachbroschüre Ausbilden * Fa­mi­li­en­coach Krebs

Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ auf der Zielgeraden

Noch bis zum 31. August können Berufstätige bei der AOK-Mitmachaktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ in die Pedale treten und unter Beweis stellen, dass das Fahrrad eine feste Größe auf dem Weg zu Arbeit ist. Wie im vergangenen Jahr zählen auch 2021 Fahrten rund ums Homeoffice mit und können in den Aktionskalender eingetragen werden. Der Ausfüll- und Rückmeldeschluss für den Aktionskalender und die Teilnahme an den Verlosungen der von Aktionspartnern ge­spen­de­ten Sachpreise ist der 18. September 2021. Zu gewinnen gibt es unter anderem ein E-Bike, Gut­schei­ne für Städtetrips und Fahrradtaschen.

Unabhängig von der Aktion können Arbeitgeber dazu beitragen, ihre Mitarbeiter zum Radfahren zu motivieren und so ganz einfach mehr Bewegung in den Alltag zu integrieren. Betriebe, die si­che­re Abstellmöglichkeiten für Räder einrichten, Fahrradchecks oder Duschkabinen anbieten, ma­chen das Radfahren für ihre Mitarbeiter attraktiver. Und wenn sogar die Führungskräfte aufs Rad umsatteln, wird das gesunde und umweltbewusste Fortbewegungsmittel schnell zum in­ner­be­trieb­li­chen Gesprächsthema.

Wie Sie als Arbeitgeber Ihre Mitarbeiter für Mitmachaktionen wie „Mit dem Rad zur Arbeit“ von AOK und ADFC begeistern können und Ihr Unternehmen noch fahrradfreundlicher machen, er­fah­ren Sie hier.

AOK-Pfändungsrechner: Reform im Pfändungsschutz berücksichtigt

Seit 1. August 2021 werden Pfändungsfreigrenzen an die Bestimmungen des Ein­kom­men­steu­er­ge­set­zes jährlich zum 1. Juli angepasst. Bisher geschah das nur alle zwei Jahre. Arbeitgeber, die eine Lohnpfändung durchführen, können auf den Pfändungsrechner der AOK zurückgreifen, der die neue Rechtslage bereits berücksichtigt.

Mit dem Pfändungsrechner ermitteln Sie den pfändbaren Anteil eines Gehalts bzw. das un­pfänd­ba­re Einkommen, das dem Beschäftigten ausgezahlt werden kann.

Fachbroschüre: „Erfolgreich ausbilden“

Am 1. August hat das neue Ausbildungsjahr begonnen und viele neue Auszubildende haben ihre Berufsausbildung aufgenommen. Welche sozialversicherungs- und arbeitsrechtlichen Grundlagen Betriebe beachten müssen, wenn sie ausbilden, erläutert die AOK-Fachbroschüre „Erfolgreich aus­bil­den“. Auch zu den Themenfeldern „Motivation“, „Konfliktmanagement“ und „Be­trieb­li­che Gesundheitsförderung“ erhalten Arbeitgeber nützliche Handlungsempfehlungen rund um die Personalentwicklung in der Ausbildung. Außerdem stellt die Broschüre einige praktische Tools für den digitalen Ausbildungsalltag vor.

Hier können Sie die Broschüre kostenfrei bestellen oder downloaden.

„Familiencoach Krebs“: Hilfe für Angehörige

Mit dem Online-Selbsthilfeprogramm „Familiencoach Krebs“ wendet sich die AOK an Fa­mi­li­en­an­ge­hö­ri­ge und Freunde von Menschen mit einer Krebserkrankung. Das kostenfreie Angebot un­ter­stützt sie dabei, die eigene Belastung wahrzunehmen und sich vor emotionaler, körperlicher und sozialer Überforderung zu schützen.

Mit interaktiven Trainings, Kurzfilmen, Entspannungs- und Meditationsübungen bekommen die User viele Hilfestellungen, die schwierige Situation gemeinsam mit ihren Angehörigen zu be­wäl­tigen. Darüber hinaus bietet das Programm umfangreiches Wissen zum Thema. Zum Beispiel er­klärt das Programm, wie Krebs entsteht und wie Diagnose oder Behandlung ablaufen können. Auch rechtliche Fragen wie Vollmachten oder die Organisation von Pflege sowie die Vereinbarkeit von Pflege und Beruf werden behandelt.

Wenn Sie als Arbeitgeber erfahren, dass Mitarbeiter mit der Krebserkrankung eines Angehörigen zurechtkommen müssen, kann ein Hinweis auf den „Familiencoach Krebs“ eine wertvolle Hil­fe­stel­lung sein.

Stand

Erstellt am: 11.08.2021

gesundes unternehmen – der Arbeitgeber-Newsletter der AOKAOK/Region ändern

Diese Beiträge stammen aus dem Arbeitgeber-Newsletter der AOK. Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal im Monat kostenfrei Informationen aus den Themenbereichen Sozialversicherung und Gesundheit im Betrieb sowie zu den Angeboten und Leistungen der Gesundheitskasse speziell für Arbeitgeber.

Kontakt zur AOK AOK/Region wählen
Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.