Sozialversicherung: kurz notiert im April

Lesen Sie im AOK-Arbeitgeber-Newsletter: Erleichterter Zugang zum Kurzarbeitergeld verlängert * Keine Rentenerhöhung im Westen

Erleichterter Zugang zum Kurzarbeitergeld verlängert

Die Bundesregierung hat mit der Zweiten Verordnung zur Änderung der Kurz­ar­bei­ter­geld­ver­ord­nung vom 25. März 2021 den erleichterten Zugang für Betriebe zum Kurzarbeitergeld um wei­te­re drei Monate bis 30. Juni 2021 verlängert. Die Erleichterungen umfassen den Verzicht auf den Aufbau von negativen Arbeitssalden, die Absenkung des sogenannten Mindesterfordernisses für den Arbeitsausfall auf 10 Prozent sowie die Möglichkeit des Kurzarbeitergeldbezugs für Leih­ar­beit­neh­mer.

Weitere Informationen zum Kurzarbeitergeld finden Sie auf dem AOK-Fachportal für Arbeitgeber.

Rentenerhöhungen fallen im Westen aus

Das Bundesarbeitsministerium hat die Rentenwertbestimmungsverordnung für das Jahr 2021 auf den Weg gebracht. Da die Vergleichslöhne im Jahr 2020 pandemiebedingt gesunken sind, wird es in den alten Bundesländern keine Erhöhung geben. Nur aufgrund einer Schutzklausel im So­zi­al­ge­setz­buch wird letztlich eine Rentenkürzung vermieden.

Für Rentenbezieher in den neuen Bundesländern ergibt sich ebenfalls eine negative Entwicklung der Vergleichsbruttolöhne. Hier greift jedoch die Regelung über die schrittweise Anpassung der Ost-Renten an die West-Renten. Damit erhöhen sich hier die Renten zum 1. Juli 2021 um 0,72 Pro­zent.

Stand

Erstellt am: 14.04.2021

gesundes unternehmen – der Arbeitgeber-Newsletter der AOKAOK/Region ändern
Laptop und Smartphone zeigen eine Ausgabe des Newsletters

Diese Beiträge stammen aus dem Arbeitgeber-Newsletter der AOK. Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal im Monat kostenfrei Informationen aus den Themenbereichen Sozialversicherung und Gesundheit im Be­trieb sowie zu den Angeboten und Leistungen der Gesundheitskasse speziell für Arbeitgeber.

Kontakt zur AOK AOK/Region wählen
Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.