Expertenforum - Kurzarbeit + Minijob anfangen

© ZORAN ORCIK / Adobe Stock
Expertenforum

Experten antworten auf Ihre Fragen zur Sozialversicherung

Fragen Sie Experten zu allen Aspekten der Sozialversicherung – im Expertenforum der AOK. An Werktagen bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Darüber hinaus können Sie sich im Expertenforum mit anderen Nutzern zu persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Sozialversicherung austauschen.

  • 01
    Kurzarbeit + Minijob anfangen
    Hallo liebes AOK Team,

    ich bekomme zurzeit als Werkstudent Kurzarbeit in Höhe von 60 Prozent , also somit unter 450 euro aktuell,....ich bin dadurch erstmal wieder bei meinen Eltern familienversichert, da ich noch unter 25 Jahre bin und aktuell unter 450 Euro bekomme..... nun ist meine Frage was passiert wenn ich noch einen 450 Euro job aufnehme? Wird das Kurzarbeitergeld dann mit meinem Minijoblohn zusammenaddiert und ich fall wieder aus der familienversicherung raus,da ich ja dann bei über 450 euro bin oder wie sieht das ganze dann aus?
    würde mich über eine Antwort freuen
  • 02
    RE: Kurzarbeit + Minijob anfangen
    Guten Tag,
     
    sofern neben einer geringfügig entlohnten Beschäftigung mit einem Entgelt bis 450,00 Euro monatlich eine weitere (geringfügig entlohnte) Beschäftigung hinzutritt, werden die Arbeitsentgelte zusammengerechnet.

    Liegen die beiden Arbeitsentgelte nach Zusammenrechnung über der Grenze von 450,00 Euro im Monat, besteht für beide Beschäftigungen Sozialversicherungspflicht und es sind Beiträge für alle Zweige der Sozialversicherung zu zahlen.
     
    Mit freundlichen Grüßen
     
    Ihr Expertenteam
Kontakt zur AOK Baden-Württemberg AOK/Region ändern
Grafik Ansprechpartner
Sie haben Fragen zu Versicherungs- und Beitragsrecht oder ähnlichem?
Grafik Firmenkundenservice
Die AOK informiert und berät Betriebe über gesundheitliche Maßnahmen.
Grafik e-mail
Haben Sie allgemeine Fragen oder Wünsche? Wir sind gerne für Sie da!