Expertenforum - Kind Krank

© ZORAN ORCIK / Adobe Stock
Expertenforum

Experten antworten auf Ihre Fragen zur Sozialversicherung

Fragen Sie Experten zu allen Aspekten der Sozialversicherung – im Expertenforum der AOK. An Werktagen bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Darüber hinaus können Sie sich im Expertenforum mit anderen Nutzern zu persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Sozialversicherung austauschen.

Fragen zum Jahreswechsel

Zum Jahresbeginn 2021 und auch schon im Herbst 2020 stehen wieder zahlreiche Neuerungen in der Sozialversicherung auf dem Programm. Darüber informieren wir bereits ab September in einem Themenspezial. Für Fragen zu den einzelnen Themen haben wir ein spezielles Expertenforum Jahreswechsel eingerichtet.

  • 01
    Kind Krank
    Hallo,

    bei zwei Kindern bekommt man als nicht alleinerziehend, pro Kind10 Tage (bzw. nach neuer Regelung 15 Tage) Kind krank gewährt.
    Normalerweise ist bei Erkrankung des Kindes zu prüfen, ob die 10 Tage bereits ausgeschöpft wurden. Wenn bei einem Elternteil mit 2 Kindern 20 Tage zustehen und ein Kind beispielsweise bereits die 10 Tage bereits ausgeschöpft hat, kann man dann auf die restlichen Kind Krank Tage des zweiten Kindes zurückgreifen oder ist das weiterhin strikt zu trennen?
  • 02
    RE: Kind Krank
    Hallo Kind Krank - Anspruchstage mehrere Kinder,
     
    nach der aktuell geltenden Regelung hat jedes Elternteil grundsätzlich einen Anspruch auf Kinderkrankengeld für maximal 10 Arbeitstage (für alleinerziehende Versicherte längstens für 20 Arbeitstage) bzw. für mehrere Kinder auf insgesamt 25 Arbeitstage (alleinerziehende 50 Arbeitstage) innerhalb eines Kalenderjahres, sofern die weiteren Voraussetzungen hierfür erfüllt werden. Die Tage müssen nicht zusammenhängend verlaufen, sondern stellen vielmehr eine Begrenzung der Dauer des kalenderjährlichen Höchstanspruchs dar. Bei jeder Erkrankung für ein und dasselbe Kind ist daher zunächst zu prüfen, ob der Anspruch auf Kinderkrankengeld im laufenden Kalenderjahr bereits erschöpft ist.
     
    Ein Übertragung noch vorhandener Tage des „zweiten“ Kindes, wenn die Tage für das „erste“ Kind ausgeschöpft sind, ist demnach nicht möglich.
     
    Aufgrund der Corona-Pandemie soll nach einem Beschluss der großen Koalition vom 25.08.2020 das Kinderkrankengeld für Elternpaare jeweils 5 weitere Arbeitstage und für Alleinerziehende für zusätzliche 10 Arbeitstage gewährt werden. Die Frage, zu welchem Zeitpunkt diese Regelung greifen soll, können wir momentan noch nicht beantworten.   
     
    Mit freundlichen Grüßen
     
    Ihr Expertenteam
    Themenbereich:
Kontakt zur AOK Bayern AOK/Region ändern
Grafik Firmenkundenservice
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.
Grafik Firmenkundenservice
Hier finden Sie die Bankverbindungen und die Betriebsnummer der AOK Bayern