Expertenforum - Frage zur Berufsmäßigkeit

© ZORAN ORCIK / Adobe Stock
Expertenforum

Experten antworten auf Ihre Fragen zur Sozialversicherung

Fragen Sie Experten zu allen Aspekten der Sozialversicherung – im Expertenforum der AOK. An Werktagen bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Darüber hinaus können Sie sich im Expertenforum mit anderen Nutzern zu persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Sozialversicherung austauschen.

  • 01
    Frage zur Berufsmäßigkeit
    Hallo AOK-Team,

    unser Mitarbeiter hat vom 01.09.2019 bis jetzt eine Ausbildung bei uns gemacht. Nun wird der Ausbildungsvertrag in beiderseitigen Einvernehmen aufgelöst. Im September möchte er eine weiterführende Schule besuchen. Bis dahin bleibt er bei uns als Springer (Helfer) in der Produktion tätig.

    Kann ich ihn als kurzfristigen Beschäftigen anmelden? Ist diese Tätigkeit zwischen abgebrochener Ausbildung und Schule berufsmäßig?

    Ich freue mich auf Ihre Antwort und bedanke mich im Voraus.

    Mit freundlichen Grüßen
    Anita Hartl
  • 02
    RE: Frage zur Berufsmäßigkeit
    Hallo Frau Hartl,
     
    die von Ihnen beschriebene geplante „Tätigkeit“ zwischen abgebrochener Ausbildung und weiterführendem Schulbesuch wird berufsmäßig ausgeübt, sofern das monatliche Arbeitsentgelt 450,00 € überschreitet.
     
    Mit freundlichen Grüßen
     
    Ihr Expertenteam
     
Kontakt zur AOK Bayern AOK/Region ändern
Grafik Firmenkundenservice
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.
Grafik Firmenkundenservice
Hier finden Sie die Bankverbindungen und die Betriebsnummer der AOK Bayern