Expertenforum - Berufsmäßigkeit

© ZORAN ORCIK / Adobe Stock
Expertenforum

Experten antworten auf Ihre Fragen zur Sozialversicherung

Fragen Sie Experten zu allen Aspekten der Sozialversicherung – im Expertenforum der AOK. An Werktagen bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Darüber hinaus können Sie sich im Expertenforum mit anderen Nutzern zu persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Sozialversicherung austauschen.

  • 01
    Berufsmäßigkeit
    Arbeitnehmer hat die Schule verlassen und eine Ausbildung abgebrochen.
    Der Lebensunterhalt wird vom Vater bestritten. Er ist nicht bei der Agentur für Arbeit arbeitslos gemeldet.
    Jetzt wird er vom 27.07.2020 bis 12.08.2020 befristet beschäftigt. Entgelt 520 EUR.
    Ist er berufsmäßig beschäftigt --> Sozialversicherungspflichtig?
    oder kann ich den Arbeitnehmer kurzfristig bei der Minijobzentrale anmelden.
    Danke für Ihre Hilfe!

  • 02
    RE: Berufsmäßigkeit
    Hallo LohnPaul,
     
    die von Ihnen beschriebene geplante Beschäftigung nach der abgebrochenen Ausbildung wird berufsmäßig und somit sozialversicherungspflichtig ausgeübt, sofern das jeweilige monatliche Arbeitsentgelt 450,00 € überschreitet.
    Dass der Lebensunterhalt von einem Familienangehörigen bestritten wird und er nicht bei der Agentur für Arbeit arbeitslos gemeldet ist, hat auf die Beurteilung keine Auswirkungen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihr Expertenteam
    Themenbereiche:
Kontakt zur AOK Bayern AOK/Region ändern
Grafik Firmenkundenservice
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.
Grafik Firmenkundenservice
Hier finden Sie die Bankverbindungen und die Betriebsnummer der AOK Bayern