Expertenforum - Gleitzone

© ZORAN ORCIK / Adobe Stock
Expertenforum

Experten antworten auf Ihre Fragen zur Sozialversicherung

Fragen Sie Experten zu allen Aspekten der Sozialversicherung – im Expertenforum der AOK. An Werktagen bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Darüber hinaus können Sie sich im Expertenforum mit anderen Nutzern zu persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Sozialversicherung austauschen.

Fragen zum Jahreswechsel

Zum Jahresbeginn 2021 und auch schon im Herbst 2020 stehen wieder zahlreiche Neuerungen in der Sozialversicherung auf dem Programm. Darüber informieren wir bereits ab September in einem Themenspezial. Für Fragen zu den einzelnen Themen haben wir ein spezielles Expertenforum Jahreswechsel eingerichtet.

  • 01
    Beitragszuschuss für freiwillig GKV-versicherte Angehörige
    Hallo zusammen,
    ist das BSG-Urteil vom 20.03.2013, Az. B 12 KR 4/11 R weiterhin gültig? Demnach muss der Arbeitgeber keinen Zuschuss für freiwillig gesetzlich versicherte Angehörige von privat krankenversicherten Arbeitnehmern zahlen?
    Fall (Beurteilung Sohn, 1,5 Jahre alt):
    Sohn bis Februar bei Mutter (Arbeitnehmerin) in GKV versichert
    Februar Heirat, Vater (unser Mitarbeiter) in PKV
    Sohn ab Februar keine Familienversicherung mehr, sondern eigenständig GKV
    Meine Einschätzung: Keine Berechtigung für einen steuer-/beitragsfreien Zuschuss für den Sohn an den Mann?
    Vielen Dank und Grüße!
  • 02
    RE: Beitragszuschuss für freiwillig GKV-versicherte Angehörige
    Hallo Kabuki,

    der Beitragszuschuss zur privaten Krankenversicherung (PKV) wird grundsätzlich auch für Angehörige, wie z. B. Kinder des Mitarbeiters gewährt, wenn diese im Fall der Krankenversicherungspflicht des Arbeitnehmers nach § 10 SGB V familienversichert wären. Ein Anspruch auf Beitragszuschuss besteht nur, wenn der Angehörige ebenfalls privat versichert ist. Ist dieser gesetzlich krankenversichert (z. B. im Rahmen einer freiwilligen Krankenversicherung), gibt es keinen Beitragszuschuss.
    Demzufolge kann nach Ihrer Fallschilderung das gesetzlich krankenversicherte Kind im Rahmen einer freiwilligen Krankenversicherung nicht bei der Ermittlung der Höhe des Beitragszuschusses des PKV-versicherten Vaters berücksichtigt werden. Das von Ihnen angesprochene BSG-Urteil vom 20.03.2013 findet weiter Anwendung.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihr Expertenteam
Kontakt zur AOK Bayern AOK/Region ändern
Grafik Firmenkundenservice
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.
Grafik Firmenkundenservice
Hier finden Sie die Bankverbindungen und die Betriebsnummer der AOK Bayern