Expertenforum - Begleitperson im Krankenhaus / SV-Tage

© ZORAN ORCIK / Adobe Stock
Expertenforum

Experten antworten auf Ihre Fragen zur Sozialversicherung

Fragen Sie Experten zu allen Aspekten der Sozialversicherung – im Expertenforum der AOK. An Werktagen bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Darüber hinaus können Sie sich im Expertenforum mit anderen Nutzern zu persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Sozialversicherung austauschen.

Fragen zum Jahreswechsel

Zum Jahresbeginn 2021 und auch schon im Herbst 2020 stehen wieder zahlreiche Neuerungen in der Sozialversicherung auf dem Programm. Darüber informieren wir bereits ab September in einem Themenspezial. Für Fragen zu den einzelnen Themen haben wir ein spezielles Expertenforum Jahreswechsel eingerichtet.

  • 01
    Begleitperson im Krankenhaus / SV-Tage
    Wertes Supportteam,

    eine Mitarbeiterin ist als Begleitperson mit ihrem Kind im Krankenhaus, da dies aus medizinischer Sicht notwendig ist. Der Krankenhausaufenthalt wird voraussichtlich länger dauern. Die Mitarbeiterin ist unbezahlt freigestellt.

    Zählen die Tage an denen die Mitarbeiterin als Begleitperson im Krankenhaus ist als SV-Tage im Sinne der Sozialversicherung? Wird hier dann eine Unterbrechung erzeugt wenn die Mitarbeiterin länger als einen Monat unbezahlt freigestellt ist?

    Vielen Dank!
  • 02
    RE: Begleitperson im Krankenhaus / SV-Tage
    Nachtrag: Sind die Tage, an denen die Mitarbeiterin im Krankenhaus ist SV-Tage oder werden die SV-Tage analog Kinderkrankengeld anteilig gekürzt?
  • 03
    RE: Begleitperson im Krankenhaus / SV-Tage
     
    Hallo HR-Team,
     
    der Gesamtsozialversicherungsbeitrag und die Beitragsbemessungsgrenzen werden je Kalendermonat für die Kalendertage berechnet, an denen eine versicherungspflichtige Beschäftigung besteht (Sozialversicherungstage); ein voller Kalendermonat wird mit 30 Sozialversicherungstagen angesetzt.
    In der Regel handelt es sich bei Sozialversicherungstagen (SV-Tage) um Zeiten, die mit Entgelt belegt sind. Dies trifft bei unbezahltem Urlaub nicht zu. Trotzdem ist der Zeitraum einer unbezahlten Freistellung grds. bei der Ermittlung der Sozialversicherungstage bis zur Dauer eines Zeitmonats mitzuzählen.
    Die in Ihrem Fall während der Zeit des Krankenhausaufenthaltes als Begleitperson des Kindes angefallenen Tage der unbezahlten Freistellung sind dementsprechend als SV-Tage zu berücksichtigen.
    Eine Kürzung der SV-Tage wie beim Bezug einer Entgeltersatzleistung erfolgt nicht.
     
    Mit freundlichen Grüßen
     
    Ihr Expertenteam 
  • 04
    RE: Begleitperson im Krankenhaus / SV-Tage
    Vielen Dank für die Rückinformation.

    Nach einem Zeitmonat ist demzufolge eine 34er Abmeldung vorzunehmen?

    Danke!
  • 05
    RE: Begleitperson im Krankenhaus / SV-Tage
    Vielen Dank für die Rückinformation.

    Nach einem Zeitmonat ist demzufolge eine 34er Abmeldung vorzunehmen?

    Danke!
  • 06
    RE: Begleitperson im Krankenhaus / SV-Tage
    Hallo HR-Team,
     
    sofern die betreffende Arbeitnehmerin während der Zeit des Krankenhausaufenthaltes als Begleitperson des Kindes länger als einen Zeitmonat unbezahlt freigestellt wird, ist eine Abmeldung mit dem Meldegrund „34“ zu übermitteln. 
     
    Mit freundlichen Grüßen
     
    Ihr Expertenteam
Kontakt zur AOK Bayern AOK/Region ändern
Grafik Firmenkundenservice
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.
Grafik Firmenkundenservice
Hier finden Sie die Bankverbindungen und die Betriebsnummer der AOK Bayern